Home>Fußball>Bundesliga>

Bundesliga: Vertragsauflösung? Hammer um deutschen WM-Helden deutet sich an

Bundesliga>

Bundesliga: Vertragsauflösung? Hammer um deutschen WM-Helden deutet sich an

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Muss ein deutscher WM-Held gehen?

Christoph Kramer spielt bei Gladbach kaum noch eine Rolle. Nun deutet sich wohl einen Knall um den deutschen WM-Helden von 2014 an.
Borussia Mönchengladbach kommt nur knapp um die Relegation herum. Der Trainer will dennoch weitermachen.
SPORT1
SPORT1
von SPORT1
Christoph Kramer spielt bei Gladbach kaum noch eine Rolle. Nun deutet sich wohl einen Knall um den deutschen WM-Helden von 2014 an.

Nach einer enttäuschenden Saison inklusive Abstiegskampf bahnt sich bei Borussia Mönchengladbach ein Hammer an. Denn der Verein will sich offenbar sofort von Christoph Kramer trennen. Bild und Kicker berichten dies übereinstimmend.

{ "placeholderType": "MREC" }

Es hat demnach bereits Gespräche über eine Vertragsauflösung gegeben. Diese führten jedoch noch nicht zu einem Ergebnis.

Seoane plant nicht mehr mit Kramer

Zuletzt war Kramer eher neben dem Rasen in Erscheinung getreten. Er ist seit mehreren Jahren als Experte beim ZDF dabei und wird auch bei der anstehenden EM in dieser Funktion tätig sein.

Zudem ist Kramer auch bei der durchaus umstrittenen Baller League involviert. Als Fußballer sorgte der 33-Jährige hingegen immer seltener für Furore. Gerade einmal 13 Partien absolvierte der Abräumer in der abgelaufenen Saison und stand nur ein Mal in der Startelf.

{ "placeholderType": "MREC" }

Trainer Gerardo Seoane plane daher nicht mehr mit dem einstigen WM-Helden. Der defensive Mittelfeldspieler war 2014 mit der deutschen Nationalmannschaft in Brasilien Weltmeister geworden.