Home>Fußball>Bundesliga>

"Nehmen auch die Dornen": Tel-Zukunft beim FC Bayern? Berater wird deutlich

Bundesliga>

"Nehmen auch die Dornen": Tel-Zukunft beim FC Bayern? Berater wird deutlich

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Tel-Abgang? Berater mit klarer Ansage

Mathys Tel galt als ein Spieler, der von einem Trainerwechsel beim FC Bayern profitiert. Doch was passiert mit ihm, falls Thomas Tuchel doch bleibt? Tels Berater äußert sich zu dessen Zukunft.
Nimmt eine weitere Zusammenarbeit zwischen dem FC Bayern und Thomas Tuchel Formen an? Zu einem Knackpunkt könnten die Rahmenbedingungen werden.
SPORT1
SPORT1
von SPORT1

Aktuell deutet tatsächlich vieles darauf hin, dass es beim FC Bayern die große Wende gibt und Thomas Tuchel als Trainer weitermacht, nachdem ihm eigentlich bereits vor zweieinhalb Monaten der Laufpass gegeben wurde.

{ "placeholderType": "MREC" }

Dies befürworten auch wichtige Spieler wie Kapitän Manuel Neuer und Thomas Müller - doch was ist mit Mathys Tel, der unter Tuchel oft nicht über die Rolle des Einwechselspielers hinauskam?

Wenn du hier klickst, siehst du Spotify-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Spotify dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

„Mathys hat einen langfristigen Vertrag mit seinem Verein unterzeichnet. Er ist in einem Prozess, von der Elite zu lernen. Wir nehmen die Rosen und damit auch die Dornen“, sagte Tels Berater Gadiri Camara der tz.

Zufall oder nicht: Tel verlängerte im März seinen Vertrag in München bis 2029 - kurz nach der feststehenden Trennung von Tuchel im Sommer. Doch laut Camara spielt es für Tels Zukunft in München momentan keine Rolle, wer in der nächsten Saison Trainer sein wird.

{ "placeholderType": "MREC" }

„1000 Prozent Mia san mia“: Tel-Berater deutlich

„Mathys wird zur Verfügung stehen und weiter lernen, um seinen Ruhm und die Titel zu erobern, auf die alle in München warten. Das ist sein einziges Anliegen nach einer lehrreichen Saison. Er ist 1000 Prozent ‚Mia san mia‘ und stolz darauf“, sagte Camara.

Lesen Sie auch

Tel war im Sommer 2021 für rund 20 Millionen Euro von Rennes zum FC Bayern gewechselt. Auch in schwierigen Zeiten betonte er immer, dass er in München glücklich sei und nicht an einen Wechsel denke.

In wettbewerbsübergreifend 40 Einsätzen kam der 19-Jährige auf neun Tore und fünf Torvorlagen. Ein durchaus guter Wert, da er unter Tuchel häufig nur Kurzeinsätze hatte.