Anzeige

Nagelsmann über Gnabry

Nagelsmann über Gnabry

Der FC Bayern hat einen Lauf und der soll gegen Dynamo Kiew fortgesetzt werden. Doch wie wird die Aufstellung aussehen? Julian Nagelsmann äußert sich, die PK im LIVETICKER.
Der Bayern-Trainer steht gegen Fürth 90 Minuten unter Strom. Als seine Mannschaft aus seiner Sicht benachteiligt wird, platzt es aus ihm heraus.
. SPORT1
von SPORT1
28.09.2021 | 12:37 Uhr

Acht Siege in Folge und ein 3:0-Erfolg beim FC Barcelona im Rücken - der FC Bayern ist vor dem zweiten Spiel in der Gruppenphase der Champions League voll auf Kurs.

In München können die Bayern gegen Dynamo Kiew am Mittwoch mit einem Erfolg bereits die Weichen Richtung Achtelfinale der Königsklasse stellen. Mit von der Partie wird dann wohl auch der zuletzt angeschlagene Serge Gnabry sein, der sich am Dienstag über sein Fitness und die Favoritenrolle des FC Bayern in der Königsklasse geäußert hat. (FC Bayern - Dynamo Kiew am Mittwoch ab 21.00 Uhr im LIVETICKER)

Auch Trainer Julian Nagelsmanarn w beim Pressetalk vor dem Matchday dabei und lobte Gnabry in den höchsten Tönen. Die PK zum Nachlesen.

+++ „Ciao, ciao“ +++

Nagelsmann verabschiedet sich mit einem „ciao, ciao“. Die PK ist beendet.

+++ Ist Belastungssteuerung im Nationalteam nötig? +++

„Ich weiß, dass es für die Nationaltrainer auch darum geht, Spiele zu gewinnen und nicht auf die Belastungssteuerung schauen. Es ist ein gutes Zusammenspiel zwischen Klub-Trainern und Nationaltrainern nötig. Es ist eine Gratwanderung, für die Terminplanung kann kein Trainer etwas. Wir müssen alle darauf achten, den Spielern die nötigen Pausen zu geben. Wir werden das hoffentlich auch in dieser Länderspielpause gut hinbekommen.“

+++ Gnabry hat das „Straßenfußballer-Gen“ +++

„Ich habe nichts Bewusstes mit ihm gemacht und nicht so viele Gespräche geführt. Ich kenne ihn schon lange, wenn auch nicht so lange wie Niki. Wir hatten in Hoffenheim schon einen guten Draht und es funktioniert ordentlich. Ich sehe es so, dass er frei sein muss und nicht zu viel darüber nachdenkt, was er macht. Er macht viel über den Instinkt und hat das Straßenfußballer-Gen.“

+++ Wie ist der Plan für Kiew? +++

„Wir wollen drei Punkte holen und Tabellenführer bleiben. Ansonsten ist der Plan taktischer. Wir wollen viel Druck über den Ballbesitz ausüben. Außerdem müssen wir Konter vermeiden.“

+++ Nagelsmann kickt selbst noch gerne +++

„Viele sehen es kritisch, wenn ich rumdaddel mit meinen 34 Jahren. Ich will aber eine Begeisterung für den Beruf ausstrahlen. Ich wollte Fußballer werden und habe alles dafür getan. Ich spiele immer noch gerne Fußball, nicht auf dem Niveau von meinen Spielern, aber auf überschaubarem Niveau mit den Co-Trainern. Ich finde das wichtig: Wenn Du eine Führungsposition hast, dann solltest Du dich für die Produkte begeistern. Wenn Du in einer Deo-Fabrik arbeitest, dann solltest Du auch gerne Deo benutzen. Wenn Du Fußball-Trainer bist, dann sollte dich der Sport kitzeln. Daher sieht man es manchmal, dass ich da noch Spaß dran habe.“

+++ Freut Sie das Lob von Robert Pires? +++

„Pires war ein geiler Spieler. Wenn ein geiler Spieler eine Meinung hat, dann höre ich natürlich zu. Ich habe es gelesen. Am Ende ist es wichtig, solche Dinge zum Anlass zu nehmen, es zu bestätigen, dass wir einer der Favoriten sein können.“

+++ Bekommt Kimmich eine Pause? +++

„Es gibt nicht die Überlegung, er wird auf jeden Fall spielen. Ich spreche mal mit Hansi, vielleicht gibt es bei ihm die Überlegung, dass er mal durchpusten kann. Momentan gibt es aber keinen Bedarf. Letztens habe ich ihn mal ausgewechselt, das ist er auch nicht gewohnt.“

+++ Nagelsmann lobt Süle +++

„Ich kenne Niki seit der Jugend und weiß, was er für Potenzial hat. Ich maße mir an, einen gewissen Draht zu ihm zu haben und ihn zu kitzeln. Wenn Du bei einem Spieler viel Potenzial siehst, dann versuchst Du alles, dass er es auf den Platz bringt. Wenn Du mit einem Spieler nicht mehr sprichst, dann ist Hopfen und Malz verloren, oder Du brauchst nicht mehr mit ihm sprechen, weil er überragend ist. Niki macht es professionell, er hat aber noch viele Schritte, damit man nicht mehr erkennt, wie er vor einem halben Jahr war. Er ist immer weiter nach hinten gekommen, von der Zehn bis hinter in die Innenverteidigung. Er hat aber immer noch das Zehner-Gen in sich.“

+++ Wie wichtig ist ein kompletter Kader? +++

„Es ist immer eine Grundvoraussetzung, um gute Leistungen zu bringen. Die Konkurrenz und die Auswahl für die Spiele ist wichtig. Im Laufe der nächsten Woche könnten alle Spieler wieder da sein, da sind wir sehr froh.“

+++ Coman noch keine Option +++

„King geht es gut, er strahlt und ist glücklich. Er ist froh, dass die Thematik beseitigt ist. Er ist keine Option, da wir schon vor der OP beschlossen haben, ihm zwei Wochen Zeit zu geben. Er braucht eine perfekte Grundlage, um seine Qualität auf den Platz zu kriegen. Diese konnten wir in der Vorbereitung nicht schaffen. Es ist die Idee, ihn nach der Länderspielpause wieder bei 100 Prozent zu haben. Es dauert nicht lange, bis er der Alte ist. Es geht aber um die Nachwirkungen einer OP und das auftrainieren.“

+++ Wie bereitet sich Nagelsmann auf Kiew vor? +++

„Man muss unterscheiden, was ein Trainer und was ein Spieler beruflich macht. Es gibt Weltklasse-Teams, wo man als Trainer das ein oder andere Detail mehr mitgeben kann. Ich habe den Anspruch, über jedes Team immer gleich bescheid zu wissen. Man versucht verschiedene Informationen zu bekommen. Wir haben eine ähnliche Anzahl an Szenen gezeigt, wie vor Barcelona. Wir haben Spiele gesehen. In der Liga sind sie immer Favorit und spielen auch so. In Spielen in der Champions League stehen sie oft sehr tief. Benfica hat es nicht geschafft, ein Tor zu erzielen. es wird unsere Hauptaufgabe, den Block zu umspielen.“

+++ Nagelsmann schwärmt von Gnabry +++

„Man muss ein Auge drauf haben. Er hat oft kleine Wehwehchen. Das liegt auch daran, dass er er oft nicht im Rhythmus war, da er kleine Probleme hat. Er ist unglaublich professionell, bei ihm liegt es nicht daran, dass er sich nicht gut ernährt, oder den Beruf nicht erfasst. Für mich ist er als Typ sehr wichtig, er bringt eine gute Stimmung rein. Spielerisch ist er natürlich auch wichtig, er hat einen guten Abschluss, ein gutes Gefühl und gute Ideen. Spieler mit Qualität in Verbindung mit dem Charakter, da freue ich mich jeden Tag ihn zu sehen.“

+++ Welche Rolle spielt Davies auf dem Feld? +++

„Es variiert. Ich habe bei DAZN nicht jedes Detail erklärt, sondern nur Grundzüge. Ich glaube, dass wir noch genügend Geheimnisse haben. Phonzie spielt immer wieder auf einer anderen Position, das hat mit der Reststruktur auf dem Feld zu tun. Ich versuche mich nicht festzunageln und erwarte Flexibilität von den Spielern.“

+++ Gnabry verabschiedet sich +++

Gnabry ist durch. Gleich geht es mit Nagelsmann weiter.

+++ „Gewinnen macht Spaß“ +++

„Vor meinem Wechsel zu Bayern war es mein Ziel, dass es so kommt, wie es jetzt gekommen ist. Ich bin stolz, dass ich das erreicht habe. Für die nächsten Jahre nehme ich mir vor, noch besser zu werden. Gewinnen und gut sein macht Spaß.“

+++ Dreier-, oder Viererkette? +++

„Ich glaube nicht, dass das einen großen Unterschied macht. Es kommt auf den Aufbau an. Offensiv bleibt vieles gleich, wir wollen variabel bleiben.“

+++ Wie wichtig ist Harmonie im Team? +++

„Es ist ein großer Faktor. Wenn man im Finale steht, dann wollen beide Mannschaften unbedingt gewinnen. Wenn eine Mannschaft harmoniert, hat sie einen Vorteil. Das hat hier gut geklappt in den nächsten Jahren und es macht immer Spaß ins Training zu gehen. Es macht es dann auch leichter, Spiele zu gewinnen.“

+++ Gnabry über den Ausbruch von Nagelsmann +++

„Das ist seine Art, er ist ein sehr emotionaler Mensch. Wir wissen, das wir das nicht persönlich nehmen dürfen.“

+++ Verlängern Sie bei den Bayern, Herr Gnabry? +++

„Dazu kann ich nichts konkretes sagen.“

+++ Ist der FC Bayern Favorit in der CL? +++

„Der Sieg gegen Barca war gut, aber es steht nun wieder ein anderer Gegner vor uns, der uns das Leben schwer machen will. Wir müssen die Gier entwickeln, um zu gewinnen. Das muss man erstmal schaffen. Es gibt viele Mannschaften, die ein Anwärter sein werden. Wir sind in der Mannschaft mit uns im Reinen und haben eine super Stimmung. Wir halten zusammen und haben mega Bock. Wir haben eine Mannschaft, mit der wir das schaffen können.

+++ Gnabry kennt den Gegner +++

„Viele von ihnen spielen in der Nationalmannschaft und wir haben schon gegen sie gespielt. Sie sind robust und dynamisch und werden versuchen, Umschaltmomente zu nutzen.“

+++ Der Kader ist „gut bestückt“ +++

„Wir haben einen gut bestückten Kader, da man einfach nicht jedes Spiel machen kann und muss. Wenn es zwickt, dann haben wir viele Spieler, die immer da sind. Das ist sehr wichtig. Wenn ich Probleme habe, dann nehme ich auch eine Auszeit. Ansonsten aber nicht.

+++ Gnabry lobt Musiala +++

„Ich erlebe ihn sehr gut und spielfreudig. Er ist bodenständig und hat mit Sicherheit noch Großes vor sich. Wenn man im Ausland gespielt hat, dann hat man einen anderen Stil. Das hilft, gerade die Robustheit in England hat mir gutgetan und hilft auch ihm.“

+++ Sind Sie wieder fit, Herr Gnabry? +++

„Mir geht es wieder besser.“

+++ Wie kann bei dem Lauf die Spannung gehalten werden? +++

Auf SPORT1-Nachfrage: „Wir nehmen uns immer wieder neue Ziele vor und schauen immer, dass wir nicht nachlassen. Mit den Ergebnissen ist jetzt auch viel Spielfreude und Selbstbewusstsein dabei. Wir versuchen uns immer wieder neu zu beweisen.“

+++ Gnabry beginnt +++

Gnabry sagt „servus“. Es kann losgehen.

+++ Gleich geht‘s los +++

Die PK sollte pünktlich beginnen. Gleich kann es losgehen.

+++ Coman zurück im Bayern-Training +++

Nach seiner Herz-OP ist Kingsley Coman zurück im Bayern-Training. Das Spiel gegen Kiew dürfte für den Franzosen noch zu früh kommen, Nagelsmann wird aber wohl darüber aufklären. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Champions League)

+++ Legende schwärmt von Bayern +++

Eine Fußball-Legende hat den FC Bayern als die beste Mannschaft Europas bezeichnet. Um wen es sich handelt, finden Sie hier: Legende: Bayern beste Mannschaft in Europa

Alles zur Champions League bei SPORT1