Home>Fußball>Champions League>

Champions League: Historisch! CL-Abend der Rekorde

Champions League>

Champions League: Historisch! CL-Abend der Rekorde

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Historisch! CL-Abend der Rekorde

Neue Bestmarken in der Champions League. Ein Barca-Wunderkind und ein Porto-Routinier sorgen für historische Werte.
Pepe stellte für den FC Porto in der Champions League einen Rekord auf
Pepe stellte für den FC Porto in der Champions League einen Rekord auf
© IMAGO/AFLOSPORT
SPORT1
SPORT1
von SPORT1

In den Achtelfinal-Hinspielen der Champions League am Mittwochabend wurden gleich zwei Bestmarken aufgestellt - das hätte man beim ersten Blick auf die Ergebnisse wohl nicht vermutet.

{ "placeholderType": "MREC" }

Der FC Porto überraschte mit dem 1:0 gegen den FC Arsenal, während sich Barca und Neapel mit 1:1 trennten. Dabei wurden zwei neue Altersbestmarken aufgestellt.

Yamal und Pepe brechen Rekorde

Zum einen sorgte Barca-Wunderkind Lamine Yamal mit seinem Einsatz gegen Napoli dafür, dass er nun der jüngste Spieler ist, der jemals in der K.o.-Phase der Königsklasse zum Einsatz kam.

Der Spanier war exakt 16 Jahre, sieben Monate und acht Tage alt und damit jünger als Warren Zaire-Emery (PSG), der bisherige Rekordinhaber.

{ "placeholderType": "MREC" }

Zeitgleich lief in der anderen Partie in Porto mit Urgestein Pepe ein weiterer Rekordhalter auf. Der Innenverteidiger war mit 40 Jahren, elf Monaten und 26 Tagen der älteste jemals eingesetzte Feldspieler in einem K.-o.-Spiel. Am Montag feiert er übrigens seinen 41. Geburtstag.

Der Portugiese löste damit Ryan Giggs ab, der 2014 im Viertelfinale mit 40 Jahren, vier Monaten und drei Tagen auflief.

Nur ein Spieler war noch älter als Pepe

Nun liegt nur noch Keeper Marc Schwarzer in der Wertung aller eingesetzter Profis vor Pepe. Schwarzer spielte 2014 im Halbfinale mit 41 Jahren, sechs Monaten und 24 Tagen für den FC Chelsea.

Kurios: Yamal wurde erst zwei Jahre nach dem ersten CL-Einsatz von Pepe geboren!

{ "placeholderType": "MREC" }

Derweil hält BVB-Juwel Youssoufa Moukoko weiter den Rekord für den jüngsten Spieler der Historie mit 16 Jahren und 18 Tagen.