Anzeige
Home>Fußball>DFB-Team>

Nationalmannschaft: Hansi Flick holt Hermann Gerland in sein Trainerteam

DFB-Team>

Nationalmannschaft: Hansi Flick holt Hermann Gerland in sein Trainerteam

Anzeige
Anzeige

Flick holt Gerland in seinen Staff

Flick holt Gerland in seinen Staff

Der neue Bundestrainer Hansi Flick setzt in seinem Staff auf einen früheren Vertrauten: Hermann Gerland. Letzte Details sind laut Flick aber noch zu klären.
Hermann Gerland soll Teil des Trainerteams von Bundestrainer Hansi Flick werden. Beim FC Bayern verabschiedete sich die alte Co-Trainer-Legende diesen Sommer. Folgt nun das große Comeback beim DFB?
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Hansi Flick kann auch in seiner neuen Funktion als Bundestrainer auf die Dienste von Hermann Gerland zählen.

Der frühere Co-Trainer des FC Bayern wird laut Flick zum Trainerstab des neuen Bundestrainers zählen. Das kündigte der 56-Jährige auf seiner Antrittspressekonferenz am Dienstag und bestätigte damit entsprechende SPORT1-Informationen. (Die Flick-PK zum Nachlesen im Ticker)

Flick will Gerland gerne als Scout wieder an Bord holen. “Da müssen wir uns noch im Detail darüber unterhalten, welche Aufgabe er hier ausfüllen kann”, sagte Flick. “Ich kenne Hermann schon ewig. Hermann ist einer der ehrlichsten Menschen, die ich in diesem Sport erlebt habe. Ich glaube, er tut uns als Verband sehr, sehr gut.”

In diesem Sommer wurde die 67 Jahre alte Co-Trainer-Legende beim FC Bayern verabschiedet. Seit dem 1. Juli ist Gerland vereinslos. Eine Rückkehr in das Trainer-Geschäft schloss er jedoch nie aus. Jetzt gibt er sein Comeback.

Gerland und Flick verbindet eine enge Freundschaft. Die beiden schätzen sich nicht erst seit ihrer erfolgreichen Zusammenarbeit beim FC Bayern.

Gerland schwärmt von Flick

Im SPORT1-Podcast “Meine Bayern-Woche” sagte Gerland Ende Mai: “Es war für mich eine Krönung, Hansi Flick beim FC Bayern als Trainer erlebt zu haben. Ich habe mit einigen der größten Trainer der Welt zusammengearbeitet, und Hansi hatte außergewöhnliche Erfolge - sieben Titel innerhalb von 18 Monaten, mehr geht eigentlich nicht. Er hat überragende Fähigkeiten. Sein Umgang mit den Spielern und seinem Staff ist außergewöhnlich. Dass ihn Oliver Bierhoff unbedingt als Bundestrainer holen wollte, kann ich sehr gut nachvollziehen.”

  • Der SPORT1 Podcast “Meine Bayern-Woche” auf podcast.sport1.de, in der SPORT1 App und den gängigen Streaming-Plattformen Spotify, Apple Podcasts, Amazon Music, Deezer und Podigee

Zuvor hatte Flick bereits Danny Röhl als zweiten Co-Trainer neben Marcus Sorg geholt. Zudem verstärkt Rio-Weltmeister Benedikt Höwedes das Teammanagement der Nationalelf.

Komplettiert wird Flicks neuer Staff von Torwarttrainer Andreas Kronenberg und Mads Buttgereit, der als externer Experte und Spezialtrainer fungiert.