Home>Fußball>Europa League>

Bayer siegt und hält Triple-Traum am Leben - irrwitzige Zahlen

Europa League>

Bayer siegt und hält Triple-Traum am Leben - irrwitzige Zahlen

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Irre Zahlen: Bayer siegt dominant

Lange Zeit beißt sich Bayer 04 Leverkusen an West Ham United die Zähne aus. Xabi Alonso beweist - mal wieder - ein gutes Händchen und wechselt die Matchwinner ein.
Bayer Leverkusen könnte am Sonntag die deutsche Meisterschaft unter Dach und Fach bringen. Eine Aussage von Granit Xhaka passt Trainer Xabi Alonso aber nicht so ganz.
SPORT1
SPORT1
von SPORT1
Lange Zeit beißt sich Bayer 04 Leverkusen an West Ham United die Zähne aus. Xabi Alonso beweist - mal wieder - ein gutes Händchen und wechselt die Matchwinner ein.

Dominant aufgetreten, Rekord-Serie am Leben erhalten und in der Schlussphase eiskalt zugeschlagen! Bayer 04 Leverkusen macht im Viertelfinal-Hinspiel in der Europa League Leverkusen-Dinge und sorgt nach dem 2:0 (0:0) über West Ham United für lange Gesichter bei den Hammers.

{ "placeholderType": "MREC" }

Ausgerechnet Jonas Hofmann - und nicht etwa Europa-League-Held Patrik Schick - gab den Dosenöffner (83.). Es war sein erstes Pflichtspieltor seit dem 29. Oktober 2023 (2:1 gegen den SC Freiburg). Hofmann war gerade einmal sieben Minuten zuvor von Xabi Alonso für Amine Adli eingewechselt worden.

Hofmann: „Wir wissen, was am Sonntag passieren kann...“

Damit nicht genug: In der Nachspielzeit leitete Hofmann mit einem Sahnepass noch das 2:0 ein (90. +1). Der ebenfalls eingewechselte Victor Boniface veredelte. Hofmann sprach nach Abpfiff bei RTL von einer Gänsehaut-Atmosphäre. Mit Hinblick darauf, dass Bayer am Wochenende die Meisterschaft eintüten kann, befand er: „Wir wissen, was am Sonntag passieren kann und dass wir Geschichte schreiben können.“

Alonso untermauerte im Nachgang, wie wichtig Hofmann für Leverkusen ist: „Natürlich bin ich sehr froh für Jonas, bei den Spielen gegen Mainz und Hoffenheim hatte er etwas Pech. Heute hat er ihn dann gemacht. Wir brauchen ihn in den nächsten sechs Wochen. Er ist ein wichtiger Spieler für uns.“

{ "placeholderType": "MREC" }

Auch der Titeltraum im UEFA-Cup ist nach einer dominanten Vorstellung in voller Blüte: Ganze 32 Mal schoss Leverkusen aufs Tor, die Gäste nur einmal.

Am Sonntag könnte Bayer Leverkusen zum ersten Mal deutscher Meister werden. Trainer Xabi Alonso ist die Vorfreude anzumerken.
00:53
Xabi Alonso über Matchball um die Meisterschaft: "Es kann nicht größer sein"

Der Traum vom Triple lebt!

Im Rückspiel ist die seit nun mehr 42 Pflichtspielen ungeschlagene Mannschaft von Xabi Alonso am nächsten Donnerstag im London Stadium gefordert (ab 21 Uhr im LIVETICKER), der Traum vom Triple lebt!

Juventus Turin hält derzeit den Bestwert für die meisten ungeschlagenen Spiele in Serie. Die Italiener konnten von 2011 bis 2012 gleich in 43 Spielen nicht besiegt werden. Der Rekord könnte also schon am kommenden Sonntag gegen Werder Bremen eingestellt werden. Den Bundesliga-Rekord für die meisten Spiele ohne Niederlage (28) hat Bayer unterdessen schon eingestellt.

West Ham, das im Achtelfinale die Freiburger ausgeschaltet hatte, hielt mit britischer Zweikampfhärte dagegen. Lucas Paqueta hatte Glück: Nach einem überharten Einsteigen gegen Adli sah der Gäste-Spielmacher die Gelbe Karte (21.), nur drei Minuten später stieg er Florian Wirtz auf den Fuß. Schiedsrichter Artur Dias beließ es bei einer letzten Ermahnung.

{ "placeholderType": "MREC" }

Bayer-Fans in Feierlaune

Lukasz Fabianski bekam alle Hände voll zu tun. Der polnische Keeper brachte die Leverkusen-Offensive immer wieder an den Rand der Verzweiflung, beispielsweise durch seine Rettungstat gegen Schick (71.) - doch dann kamen Hofmann und Boniface. Jonathan Tah hätte beinahe noch das 3:0 erzielt (88.), doch auch er scheiterte an Fabianski.

Granit Xhaka kam nach der Partie auf das Publikum zu sprechen: „Man muss die Qualität haben, geduldig zu bleiben, das ist uns heute gelungen. Wir wussten, dass West Ham hier tief stehen wird. Das zweite Tor ist dann extrem wichtig. Auch heute war es wieder eine unglaubliche Unterstützung der Fans!“

Die Fans des Vorjahres-Halbfinalisten stimmten sich schon bei der Vereinshymne auf die mögliche Liga-Krönung ein. „Und deutscher Meister werden wir in diesem Jahr“, hallte es laut durch die ausverkaufte BayArena. Das „Vizekusen“-Image soll endlich Geschichte sein.

---

Mit Sport-Informations-Dienst (SID)