Anzeige
Home>Fußball>Nations League>

Van Gaal nominiert Gravenberch nach - neue Chance für Bayern-Profi

Nations League>

Van Gaal nominiert Gravenberch nach - neue Chance für Bayern-Profi

Anzeige
Anzeige

Van Gaal befördert Gravenberch

Van Gaal befördert Gravenberch

Ryan Gravenberch wird nach ausbleibender Einsatzzeit beim FC Bayern in die U21 der Niederlande abgeschoben. Nun rückt der Mittelfeldspieler doch noch in die A-Nationalmannschaft nach.
Neuzugang Ryan Gravenberch ist beim FC Bayern bisher nur Teilzeitkraft. Jetzt äußert der Niederländer öffentlich seine Unzufriedenheit über zu wenige Einsätze.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Den Saisonstart beim FC Bayern hatte sich Ryan Gravenberch definitiv anders vorgestellt. Nach nur 218 Einsatzminuten ließ der junge Niederländer zuletzt durchblicken, dass er mit seiner aktuellen Situation alles andere als zufrieden ist.

Nun gibt es für Gravenberch, der im niederländischen Nationalteam um ein WM-Ticket kämpft, einen kleinen Lichtblick: Der 20-Jährige wurde von Bondscoach Louis van Gaal für die A-Mannschaft nachnominiert.

Eigentlich war Gravenberch kurzfristig vor den Nations-League-Spielen gegen Polen und Belgien in die U21 der Niederlande abgeschoben worden - was zunächst einen herben Dämpfer darstellte.

Gravenberch profitiert von Verletzungspech

Allerdings profitierte der Mittelfeldspieler jetzt vom Verletzungspech dreier Oranje-Stars: Teun Koopmeiners, Frenkie de Jong und Memphis Depay mussten das Trainingslager verlassen, woraufhin van Gaal am Freitag neben Brian Brobbey auch Gravenberch ins Team berief.

Für den Bayern-Profi ist es eine neue Gelegenheit, sich für die im November startende Weltmeisterschaft in Katar zu empfehlen.

Am Sonntag trifft die Elftal in der Nations League auf Belgien. Anstoß in Amsterdam ist um 20.45 Uhr.