Anzeige
Home>Fußball>Weltmeisterschaft 2022 Katar>

WM 2022: Iran-Keeper Beiranvand nach Horror-Crash in Klinik - Experte spricht von "Schande"

Weltmeisterschaft 2022 Katar>

WM 2022: Iran-Keeper Beiranvand nach Horror-Crash in Klinik - Experte spricht von "Schande"

Anzeige
Anzeige

Horror-Crash: Iran-Keeper in Klinik

Horror-Crash: Iran-Keeper in Klinik

Der iranische Torhüter Alireza Beiranvand wird in ein Krankenhaus eingeliefert. Nach einem üblen Crash hatte er zunächst weitergespielt.
England startet mit einem 6:2-Kantersieg gegen den Iran ins Turnier. Die wichtigste Botschaft des Tages sendeten allerdings die Iraner.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Der iranische Nationaltorhüter Alireza Beiranvand ist mit Verdacht auf eine „schwere Gehirnerschütterung“ sowie einen „Nasenbeinbruch“ ins Krankenhaus eingeliefert worden.

Dies teilte Trainer Carlos Queiroz auf der Pressekonferenz nach dem 2:6 (0:3) gegen England mit. Beiranvand war in der achten Minute bei einer Flanke mit Verteidiger Majid Hosseini zusammengekracht und nach mehr als zehnminütiger Behandlung aus dem Stadion getragen worden. (NEWS: Alles Wichtige zur WM)

Erstaunlich: Dem Torhüter war vom medizinischen Personal zunächst tatsächlich gestattet worden, weiterzuspielen. Nach Wiederaufnahme des Spiels ging Beiranvand jedoch zu Boden und signalisierte, ausgewechselt werden zu müssen.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Geht es nach Luke Griggs sei es eine „absolute Schande“, dass der Iran-Keeper nicht sofort vom Platz geholt wurde. Der stellvertretende Chef von „Headway“, einer wohltätigen Einrichtung, die über die Gefahren von Gehirnverletzung aufmerksam machen will, erklärte auf Nachfrage des Guardian weiter: „Es ist unerheblich, dass er eine Minute später ausgewechselt wurde. Er hätte keine Sekunde mehr auf dem Platz bleiben dürfen.“

Beiranvand habe fraglos Probleme gehabt und sei nicht mehr in der Lage gewesen, weiterzuspielen.

Für den verletzten Torhüter kam Hossein Hosseini in der 20. Minute in die Partie und kassierte anschließend sechs Gegentore.

Alles zur WM 2022:

----

mit Sport-Informations-Dienst