Anzeige
Home>Fußball>Weltmeisterschaft 2022 Katar>

WM 2022: "Er ist nicht von dieser Welt" - ist dieser Ghana-Star der Spieler des Turniers?

Weltmeisterschaft 2022 Katar>

WM 2022: "Er ist nicht von dieser Welt" - ist dieser Ghana-Star der Spieler des Turniers?

Anzeige
Anzeige

Kudus „der beste Spieler der WM“?

Bei der WM 2022 in Katar spielt sich ein ghanaischer Spieler ins Rampenlicht. An Shootingstar Kudus sind zahlreiche Top-Klubs wie Liverpool dran.
Ghana hat den ersten Sieg bei dieser WM eingefahren. Gegen Südkorea überragte vor allem Doppelpacker Mohammed Kudus. Südkoreas Trainer sorgte dagegen für einen unrühmlichen Höhepunkt.
. SPORT1
. SPORT1

Diesen Namen sollten Sie sich merken!

Mohammed Kudus von Ajax Amsterdam mischt aktuell die Weltmeisterschaft 2022 auf und hat sich mit zwei Toren und einer Vorlage in die Notizbücher einiger Top-Klubs gespielt. (DATEN: WM-Spielplan 2022)

Für SPORT1-WM-Kolumnist Kevin-Prince Boateng ist der 22 Jahre alte Ghanaer „bisher der Spieler des Turniers. Er ist nicht von dieser Welt. Unfassbar, was er mit dem Ball kann. Bei ihm ist es nur eine Frage der Zeit, bis er von Amsterdam zu einem Weltverein wechselt.“ (KOLUMNE: „Er hat das Zeug zum WM-Helden“ für Deutschland!)

Kein Wunder also, dass die ersten Wechselgerüchte bereits die Runde machen! (NEWS: Alles zum Transfermarkt im SPORT1-Transferticker)

So berichtet unter anderem der Telegraaf, dass der FC Liverpool offenbar großes Interesse am Offensiv-Juwel hat. Dem Bericht nach soll aber auch Stadtrivale FC Everton mitmischen, nachdem sich im vergangenen Sommer ein Deal kurz vor Transferschluss noch zerschlagen hatte.

Top-Klubs jagen Ghanas WM-Shooting-Star

Jürgen Klopp will demnach seine Reds im Wintertransferfenster verstärken und Kudus soll dabei ganz oben auf der Liste stehen.

Der ghanaische Nationalspieler trumpft nicht nur bei der WM in Katar auf, sondern wusste zuvor insbesondere in der Champions League zu überzeugen: Für Ajax kam er in sechs Spielen auf starke vier Treffer und zwei Vorlagen. (NEWS: Alles Wichtige zur WM)

Insgesamt steht seine Saisonbilanz wettbewerbsübergreifend bei zwölf Toren und zwei Assists in 23 Pflichtspielen. Bei Ajax hat Kudus aber noch einen Vertrag bis 2025 und dürfte deshalb kein Transferschnäppchen sein.

Erst recht, weil neben den Liverpooler Klubs auch andere ein Auge auf den Shootingstar geworfen haben und der Preis bei einem möglichen Wettbieten weiter steigen wird. (NEWS: Alle News und Gerüchte vom Transfermarkt)

Kudus ein echtes Multitalent

Der Telegraaf berichtet auch von einem BVB-Interesse an Kudus, was nach SPORT1-Informationen aber nicht stimmt.

Dabei könnte ein Transfer durchaus Sinn ergeben, da der 22-Jährige vielseitig einsetzbar ist. Kudus spielt zwar am liebsten als hängende Spitze oder auf der Zehn, kann aber auch im zentralen Mittelfeld, auf den Außenbahnen sowie im Sturmzentrum auflaufen. (DATEN: Gruppen und Tabellen der WM)

Zudem ist er ein Alleskönner - mit und gegen den Ball, ähnlich wie Jude Bellingham. Des Weiteren punktet der Ghanaer mit seiner starken Physis und Torgefahr. Nationalcoach Otto Addo schwärmte nach Ghanas 3:2-Sieg gegen Südkorea über den Matchwinner: „Er ist ein großartiger Spieler, ist unglaublich schnell und hat viel Spielintelligenz“, aber: „Er muss defensiv noch besser arbeiten.“

Dennoch ist der nach der WM scheidende Trainer und BVB-Rückkehrer sich sicher: „Mohammed ist auf dem richtigen Weg, ein richtig großer Spieler zu werden.“ Denn Kudus „hat einen tollen Charakter“, so Addo.

2020 überwies Ajax an den FC Nordsjaelland aus Dänemark „nur“ neun Millionen Euro und kann sich nach den bisherigen WM-Leistungen und nach dem gestiegenen Interesse an Kudus wohl über einen baldigen, warmen Geldregen freuen.