Anzeige
Home>Fußball>Weltmeisterschaft 2022 Katar>

WM-Aus! Marco Reus reagiert - Flick erklärt sich

Weltmeisterschaft 2022 Katar>

WM-Aus! Marco Reus reagiert - Flick erklärt sich

Anzeige
Anzeige

Reus reagiert auf WM-Aus

Marco Reus bleibt der Pechvogel in der Nationalmannschaft. Der BVB-Star fehlt bei der WM - und meldet sich bei Instagram.
Borussia Dortmund fährt gegen Schalke 04 den nächsten Derbysieg ein. Joker Youssoufa Moukoko wird spät zum Matchwinner. Die Verletzung von Marco Reus trübt die Freude.
Patrick Berger
Patrick Berger
Robin Wigger
Robin Wigger

Bittere Nachricht für Hansi Flick und die deutsche Nationalmannschaft!

Mit Marco Reus fällt der nächste Leistungsträger für die WM in Katar aus. Entsprechende Sky-Informationen konnte SPORT1 vorab bestätigen. Flick gab schließlich am Donnerstagmittag seinen Kader bekannt, Reus fehlt im Aufgebot. (Das ist der deutsche WM-Kader - mit Flicks Erklärungen)

Der BVB-Star kann wegen einer Verletzung am rechten Sprunggelenk nicht mit zum Turnier nach Katar reisen.

Bundestrainer Hansi Flick beim Training der deutschen Nationalmannschaft
26.09.22 England - Deutschland England, London, 26.09.2022, Fussball, UEFA Nations League, England - DFB Deutschland: Team Mannschaft Kader Deutschland Foto Obere Reihe v.l. Marc-Andre ter Stegen, Thilo Kehrer, Kai Havertz, Nico Schlotterbeck, Niklas Süle, David Raum Untere Reihe v.l. Jonas Hofmann, Joshua Kimmich, Ilkay Gündogan, Jamal Musiala, Lery Sane. *** 26 09 22 England Germany England, London, 26 09 2022, Football, UEFA Nations League, England DFB Germany Team Squad Germany Photo Top row v l Marc Andre ter Stegen, Thilo Kehrer, Kai Havertz, Nico Schlotterbeck, Niklas Süle, David Raum Bottom row v l Jonas Hofmann, Joshua Kimmich, Ilkay Gündogan, Jamal Musiala, Lery Sane
Manuel Neuer im Trikot der deutschen Nationalmannschaft
Antonio Rüdiger im Trikot der deutschen Nationalmannschaft
+24
Der DFB-Kader für die WM 2022 in Katar

Flick bedauert Reus-Aus

„Ich schätze Marco Reus sehr als Fußballer. Mit seiner Gabe, die er hat, tut er jeder Mannschaft gut. Er wird uns fehlen“, erklärte Flick bei der Pressekonferenz am Donnerstag.

Mitte September hatte sich Reus verletzt. Vier Wochen später gab er zwar sein Comeback, seitdem hatte der Offensivspieler aber immer wieder Probleme. (WM-Kader: Moukoko ist dabei!)

WM-Aus: Marco Reus reagiert

So erlitt er am Sonntag einen erneuten Rückschlag, als er das Training der Schwarz-Gelben wegen großer Schmerzen vorzeitig beenden musste. Daher verpasste er auch die BVB-Pleite beim VfL Wolfsburg am Dienstag und nun auch die WM.

Reus reagierte bei Instagram.

„Nach dem erneuten Rückschlag am Sonntag im Training haben alle Beteiligten in den letzten Tagen alles Mögliche versucht, um meine Teilnahme an der WM doch noch möglich zu machen. Jedoch hat es mit meinem lädierten Knöchel nicht für die WM gereicht“, schrieb der BVB-Star, der sich bei allen bedankte, „die alles gegeben haben, um mir in den vergangenen Wochen zu helfen“. (DATEN: Spielplan und Ergebnisse der WM)

Dazu gehören auch Flick und Mannschaftsarzt Jochen Hahne: „Am Schluss mussten wir allerdings alle einsehen, dass es nicht reicht.“

Wenn du hier klickst, siehst du Instagram-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Instagram dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Rio-Weltmeister Kevin Großkreutz kommentierte: „Es geht immer weiter.“

Flick: Sind das Risiko nicht eingegangen

Flick meinte: „Er hat alles probiert, um noch auf den WM-Zug aufzuspringen. Aber so eine Verletzung braucht seine Zeit. Wir mussten uns entscheiden, ob wir das Risiko eingehen oder nicht. Es war aber nicht ganz klar, wann er einsteigen kann. Das tut uns einfach weh, weil wir so eine Qualität gut gebrauchen können.“

Reus bleibt damit ein Pechvogel im Nationalteam: Bereits 2014 musste er für die WM absagen – wegen eines Syndesmosebandrisses im linken Sprunggelenk. Damals verpasste Reus den WM-Titel. (NEWS: Alles Wichtige zur WM)

Reus bleibt DFB-Pechvogel

Auch bei der EM 2016 (Schambeinentzündung) und der EM 2021 (eigener Verzicht) fehlte der heute 33-Jährige.

„Ich wünschte es wären schönere News, die ich mit euch teilen könnte, jedoch ist es leider nicht zu ändern. Und das muss ich und alle anderen akzeptieren. Ein großer Traum von mir ist damit leider geplatzt!“, sagte Reus, der ankündigte, seinen Kollegen von zu Hause die Daumen zu drücken.

Ebenfalls unberücksichtigt für das Turnier in Katar bleibt Robin Gosens von Inter Mailand.

WM-Kader: Moukoko mit dabei

Mit dabei in Flicks Kader ist, wie SPORT1 vorab berichtete, aber Youssoufa Moukoko.

Im Sturm hatte sich durch die verletzungsbedingten Absagen von Timo Werner (RB Leipzig) und Lukas Nmecha (VfL Wolfsburg) eine Lücke ergeben. Das BVB-Talent erhält nun eine Chance. (DATEN: Gruppen und Tabellen der WM)

Flick wird zudem nur drei Torhüter mitnehmen und nicht vier: Manuel Neuer (FC Bayern), Marc-André ter Stegen (FC Barcelona) und Kevin Trapp (Eintracht Frankfurt).

Alles zur WM 2022: