Anzeige
Home>Handball>Handball-EM>

Handball-EM 2022: Till Klimpke wird bei Deutschland zum neuen Hexer

Handball-EM>

Handball-EM 2022: Till Klimpke wird bei Deutschland zum neuen Hexer

Anzeige
Anzeige

Das ist Deutschlands neuer Hexer

Beim 34:29 gegen Österreich zeigt Till Klimpke im Tor der deutschen Handballer eine starke Leistung und wird von allen Seiten gelobt.
Till Klimpke glänzt bei Deutschland im Tor
Till Klimpke glänzt bei Deutschland im Tor
© Imago
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Till Klimpke kam in den Schlussminuten kaum mehr aus dem Strahlen heraus, sein Team warf sich dem Youngster um den Hals, Andreas Wolff klopfte seinem Torhüter-Kollegen immer wieder anerkennend auf die Brust.

Beim 34:29 gegen Österreich war der junge Keeper von der HSG Wetzlar der überragende Mann. Alfred Gislason setzte - wie schon gegen Belarus - von Anfang an auf den 23-Jährigen. (NEWS: Alles Wichtige zum Handball)

Doch im Gegensatz zum Auftaktspiel wusste Klimpke diesmal zu überzeugen und bestätigte damit die überraschende Entscheidung des Bundestrainers.

„Ich bin ein bisschen überwältigt, muss ich ganz ehrlich sagen. Mit so einem guten Spiel habe ich nicht gerechnet“, sagte Klimpke nach dem zweiten Sieg im zweiten Spiel mit einem breiten Grinsen am ARD-Mikrofon. (DATEN: Spielplan und Ergebnisse der Handball-EM)

Handball-EM: Klimpke überragt gegen Österreich

14 Paraden zeigte der Torhüter der HSG Wetzlar, er zog die Bälle wie ein Hexer magisch an - und zeigte, dass er auf internationalem Top-Niveau spielen kann. Allein in der ersten Halbzeit wehrte Klimpke acht Würfe ab und hielt die deutschen Handballer, die wie schon gegen Belarus nicht gut in die Partie fanden, im Spiel.

Auch nach der Pause hatte Klimpke unter anderem mit zwei entscheidenden Paraden in den Schlussminuten großen Anteil daran, dass das DHB-Team dem unangenehmen Gegner aus dem Nachbarland doch noch den Zahn ziehen konnte.

„Seine Paraden haben geholfen, dass wir uns absetzen konnten“, lobte Luca Witzke. (SERVICE: Die Stimmen zum Spiel gegen Österreich)

„Eigentlicher Spieler des Spiels war heute Till. Er hat uns das Spiel gerettet. Es ist nicht selbstverständlich, so viele freie Bälle zu halten“, sagte Timo Kastening, der neun Tore beisteuerte und offiziell als „Man of the Match“ ausgezeichnet wurde.

DHB-Jungs und Gislason loben Klimpke

Christoph Steinert pflichtete Kastening bei und schwärmte: „Till hat das wahnsinnig gemacht. Ich weiß nicht, wer das zu entscheiden hat. Aber er hätte heute Player of the Match werden müssen.“

Gislason sprach von einer „sehr guten Leistung“ und machte deutlich: „Es war für mich klar, dass er dieses Spiel anfängt.“ (DATEN: Tabellen der Handball-EM)

Eine Einsatzgarantie für das letzte Vorrundenspiel am Dienstag gegen Polen (ab 18 Uhr im LIVETICKER) gab es dennoch nicht: „Das heißt aber nicht unbedingt, dass er gegen Polen anfängt“, so der 62-Jährige.

Klimpke mischt die Bundesliga auf

Schon in der Bundesliga machte Klimpke in dieser Saison von sich reden. Mit 49 gehaltenen Bällen war der Gießener, der seine gesamte Karriere bei Wetzlar verbracht hat, im September zweitweise sogar der beste Keeper der Liga. Aktuell stehen Platz sieben und eine Quote von 30,81 Prozent zu Buche.

„Ich versuche, diese frei gewordene Position im Tor anzugreifen und mich früher oder später in der Nationalmannschaft zu etablieren. Das ist mein großes Ziel“, sagte Klimpke damals im Interview mit SPORT1.

Mit seiner Vorstellung gegen Österreich ist der Shootingstar diesem Ziel zweifelsohne einen Schritt näher gekommen.

Timo Kastening stellt den DHB-Kader für die kommende Europameisterschaft in der Slowakei und Ungarn vor. Und verrät auch einige Geheimnisse.
03:43
"Bierhelm" und "Big Foot": Die Spitznamen der DHB-Stars

Deutschland am Dienstag gegen Polen gefordert

Doch nun liegt der Fokus auch bei Klimpke in erster Linie auf dem nächsten Duell gegen Polen. (Die Handball-EM im LIVETICKER)

„Wir müssen jetzt nach vorne schauen. Wir wollen jetzt Gruppensieger werden. Im Großen und Ganzen haben wir heute ein gutes Spiel gemacht. Aber wir haben noch Steigerungspotenzial“, sagt Deutschlands neuer Hexer.

Alles zur Handball-EM 2022 auf SPORT1:

----

Mit Sport-Informations-Dienst (SID)