Anzeige

Ex-Ajax-Spieler kämpft um sein Leben

Ex-Ajax-Spieler kämpft um sein Leben

Der ehemalige Ajax-Spieler Jergé Hoefdraad kämpft nach einem Kopfschuss um sein Leben. Die Polizei veröffentlicht zunächst eine Falschmeldung.
Jergé Hoefdraad kämpft um sein Leben
Jergé Hoefdraad kämpft um sein Leben
© Imago
. SPORT1
von SPORT1
03.08.2021 | 08:35 Uhr

Bange Stunden für Jergé Hoefdraad!

Der ehemalige Spieler von Ajax Amsterdam kämpft nach einem Kopfschuss um sein Leben.

Wie De Telegraaf mit Verweis auf die niederländische Polizei berichtet, versuchte Hoefdraad am Sonntagmorgen einen Streit zwischen zwei Parteien zu schlichten, als ihn Schüsse trafen.

Zugetragen hat sich dem Bericht nach alles auf einer Party im Südosten Amsterdams. Der 35-Jährige wurde in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht, Ärzte ringen seitdem um sein Leben.

Laut dem Bericht haben die Behörden in Amsterdam bereits einen Verdächtigen ausgemacht, eine Verhaftung hat jedoch noch nicht stattgefunden.

Polizei gibt Falschmeldung heraus

Am Montag hatte die Polizei zunächst sogar verkündet, Hoefdraad sei seinen Verletzungen erlegen.

Später korrigierte sie allerdings diese Meldung und entschuldigte sich für den Fauxpas. Es hatte sich um eine Falschmeldung gehandelt.

Hoefdraad durchlief bei Ajax die legendäre Jugendakadmie, spielte dann bis zur U19, ehe er für diverse niederländische Zweitligisten auflief.

Seit Anfang Juli läuft er für De Volewijckers auf, das in einem Amsterdamer Stadtteil zu Hause ist.