Anzeige
Home>Internationaler Fußball>

Transfermarkt: Luis Suárez kehrt zurück nach Uruguay - kein BVB-Transfer

Internationaler Fußball>

Transfermarkt: Luis Suárez kehrt zurück nach Uruguay - kein BVB-Transfer

Anzeige
Anzeige

Fix! Suárez-Entscheidung gefallen

Fix! Suárez-Entscheidung gefallen

Luis Suárez kehrt zu seinem ersten Profiverein zurück. Uruguays Fußball-Nationalheld war nach SPORT1-Informationen zuvor dem BVB angeboten worden.
Das ist ein Hammer! Luis Suárez wurde nach SPORT1-Informationen dem BVB angeboten. Es gab sogar einen losen Austausch.
SID
SID
von SID

Uruguays Nationalheld Luis Suárez kehrt zu seinem Jugendklub zurück.

Der 35-Jährige, nach einem Engagement bei Atletico Madrid derzeit vereinslos, gab am Dienstag via Twitter bekannt, dass er mit Nacional Montevideo Einigung erzielt habe. (NEWS: Alles zum Transfermarkt im SPORT1-Transferticker)

Beim 48-maligen uruguayischen Meister hatte Suárez 2005 sein Profidebüt gegeben.

Suárez wurde dem BVB angeboten

Nach den Stationen FC Groningen und Ajax Amsterdam stieg Suárez beim FC Liverpool (2011-2014) zu den gefährlichsten Stürmern der Welt auf, anschließend hatte er eine sehr erfolgreiche Zeit beim FC Barcelona (2014-2022), mit dem er 2015 die Champions League und die Klub-WM gewann.

2020 ging der Rekordtorschütze der Nationalmannschaft Uruguays zu Atletico.

Nach SPORT1-Informationen wurde Suárez auch dem Bundesligisten Borussia Dortmund als Ersatz für den schwer erkrankten Sebastien Haller (Hodentumor) angeboten. (ÜBERSICHT: Die fixen Transfers aller Bundesliga-Klubs)