Anzeige
Home>Internationaler Fußball>La Liga>

Marc-André ter Stegen: 300. Spiel für FC Barcelona - und 300. Gegentor

La Liga>

Marc-André ter Stegen: 300. Spiel für FC Barcelona - und 300. Gegentor

Anzeige
Anzeige

Ter Stegen arbeitet am Denkmal

Ter Stegen arbeitet am Denkmal

Marc-André ter Stegen absolviert für den FC Barcelona sein 300. Spiel - und kassiert sein 300. Gegentor. Er wird nur noch selten gefeiert, soll aber Barca in die Zukunft führen.
Seit 2014 spielt Marc-André ter Stegen für Barca und er hat seinen Vertrag um weitere vier Jahre verlängert. Im SPORT1-Interview erklärt der Keeper, weshalb er trotz Krise bleibt.
Robin Wigger
Robin Wigger

Marc-André ter Stegen arbeitet weiter an seinem katalanischen Denkmal: Der Keeper hat am Dienstag sein 300. Spiel für den FC Barcelona absolviert.

Als fünfter Torhüter in der Geschichte des ruhmreichen Klubs schaffte der Deutsche diese besondere Marke, Victor Valdés führt das Ranking mit 535 Einsätzen fast uneinholbar an.

Die Zahl 300 spielte nach dem 1:1 gegen den FC Sevilla aber auch aus einem anderen Grund eine Rolle. Denn ter Stegen fing sich sein 300. Gegentor als Barca-Schlussmann - auch wenn er für den Treffer von Papu Gómez nach einer Eckballvariante nichts konnte. (SERVICE: Ergebnisse und Spielplan La Liga)

Ter Stegen: 300 Spiele und 300 Gegentore

„Ter Stegen: 300 Partien und 300 Gegentore“, titelte die spanische Zeitung Sport. Gegen Sevilla musste ter Stegen bereits zum 19. Mal in der laufenden LaLiga-Saison hinter sich greifen, dazu kommen neun Gegentreffer in der Champions League. Eine weiße Weste wahrte er zuletzt am 23.11. beim 0:0 gegen Benfica.

„Obwohl Xavi bereits deutlich gemacht hat, dass er unantastbar ist, wachsen die Zweifel am Torhüter“, schreibt Sport.

Nachdem der 29-Jährige jahrelang beim FC Barcelona für seine überragenden Leistungen gefeiert wurde und gar als „Messi mit Handschuhen“ oder „heiliger ter Stegen“ betitelt wurde, hagelte es zuletzt immer wieder Spott und Kritik.

Der ehemalige Gladbacher, der für die Borussia in 127 Spielen 136 Gegentore kassiert hatte, sei ein „unsicherer und unzuverlässiger Torhüter“ geworden, hieß es in den spanischen Medien zuletzt.

Ter Stegen nach Knie-OP mit Problemen

Nach einer Knie-Operation im Sommer, wegen der er die EM verpasst hatte, schien ter Stegen in den vergangenen Monaten nur selten an sein altes Weltklasse-Niveau anknüpfen zu können.

„Wenn es meinem Knie schlecht gehen würde, wäre ich nicht hier“, wurde ter Stegen nun in der as zitiert: „Mir geht es gut, ich bin glücklich, glücklich mit dem, was wir diesen Sommer gemacht haben.“

Marc-Andre ter Stegen hat sich in seiner Zeit beim FC Barcelona zu einer wichtigen Stütze des Teams entwickelt. Vor dem spanischen Pokalfinale spricht der Deutsche über das Kapitänsamt bei Barca.
00:56
Barca-Kapitän? Das sagt ter Stegen

Die Situation bei Barca sei für jeden schwierig. Wenn es einem Klub nicht gut gehe, „werden diejenigen, die am längsten dabei sind, am meisten ins Visier genommen“.

Ter Stegen Teil von illustrer Runde

Mit der Leistung des Teams gegen Sevilla zeigte er sich zufrieden: „Es war ein Spiel, in dem wir gekämpft haben, und Spiel Nr. 300 ist etwas ganz Besonderes.“

201 Siege, 56 Unentschieden und 43 Niederlagen - das ist ter Stegens Bilanz in seiner Barca-Zeit, 14 Titel sammelte der Nationalspieler seit seiner Ankunft aus Mönchengladbach 2014. 120 Mal hielt er die Null. Beeindruckende Zahlen. (SERVICE: Tabelle von La Liga)

Ter Stegen ist der Ausländer mit den fünftmeisten Spielen für den Klub, nur Lionel Messi (778), Dani Alves (391), Javier Mascherano (334), Iván Rakitic (310) haben mehr - eine illustre Runde.

Xavi baut auf ter Stegen

„Für uns ist ter Stegen von entscheidender Bedeutung“, sagte Trainer Xavi zuletzt: „Sein Engagement, seine Hingabe und seine Professionalität sind außergewöhnlich.“

Allerdings stellte er auch klar: „Es passieren individuelle Fehler. Er weiß, dass er sich im Tor verbessern muss.“ Doch seine Qualitäten am Ball seien „hervorragend. Es gibt keine Diskussion, er ist einer der besten der Welt und wir müssen ihn verbessern.“

Passend dazu titelte die portugiesische Record zuletzt zum „Riesen, der kaum die Ruhe verliert“: „Die Effizienz des deutschen Torhüters sinkt, aber Xavi verliert nicht das Vertrauen.“

Ter Stegen als Gesicht des Wiederaufbaus?

Der Vertrag des Schlussmanns läuft noch bis 2025. Stabilisiert er seine Leistungen wieder, könnte er sowohl im klubinternen Ausländer-Ranking als auch bei den Torhütern (Anm. d. Red.: Andoni Zubizarreta, der als Sportdirektor einst ter Stegen holte, stand 410 Mal im Tor) Position zwei angreifen.

Im exklusiven SPORT1-Interview nimmt Marc-André ter Stegen Stellung zur Verbalattacke von Uli Hoeneß im Torwartduell mit Manuel Neuer. Außerdem lobt er Hansi Flick.
03:07
"Semi-lustig": So reagiert ter Stegen auf den Hoeneß-Angriff von 2019

„Die Leute wissen, dass ich immer mein Bestes gebe und mit Herzblut dabei bin. Das möchte ich nicht nur dahinsagen, sondern auf dem Platz und daneben vorleben“, sagte ter Stegen im Mai im SPORT1-Interview: „Wenn mich die Leute mit großen Torhütern wie Andoni Zubizarreta vergleichen, dann ehrt mich das.“

Gut möglich, dass dann auch wieder die Heiligsprechung der Presse folgt.