Home>Internationaler Fußball>La Liga>

Diese Befürchtung hat England-Ikone bei Jude Bellingham

La Liga>

Diese Befürchtung hat England-Ikone bei Jude Bellingham

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Ex-England-Star hat Bellingham-Sorge

Kaum ein Spieler überzeugt in der aktuellen Saison so sehr wie Jude Bellingham. Der 20-Jährige zählt schon zu den Schlüsselspielern von Real Madrid. Eine England-Legende sorgt sich deshalb.
Jude Bellingham trifft und trifft und trifft. Real Madrid huldigt dem neuen Superstar, der sogar schon mit einer Ikone des Fußballs verglichen wird. Selbst der sonst so kontrollierte Carlo Ancelotti gerät ins Schwärmen.
Gabriel Skoro
Gabriel Skoro
von SPORT1

Jude Bellingham gehört mit gerade einmal 20 Jahren schon jetzt zu den besten Spielern der Welt! Egal ob bei seinem Jugend-Verein Birmingham City, bei Borussia Dortmund oder jetzt bei Real Madrid, Bellingham drückte allen Vereinen seinen Stempel auf.

{ "placeholderType": "MREC" }

Zuletzt erhielt der englische Nationalspieler auch seine ersten internationalen Einzelehrungen, wurde mit der Kopa Trophy und dem Golden Boy Award ausgezeichnet - zwei Ehrungen für den besten jungen Spieler der Welt.

Bellingham hat sich in den ersten Monaten nach seinem Wechsel aus Dortmund zu Real Madrid zum vielleicht wichtigsten Spieler der Königlichen entwickelt. Sensationelle 15 Tore und vier Vorlagen steuerte er in bisher 17 Pflichtspielen bei und entschied zahlreiche Top-Spiele, wie beispielsweise den Clásico beim FC Barcelona, fast im Alleingang.

England-Ikone: „Bellingham könnte ein Leben lang für Real spielen“

Auch wegen des fast schon unfassbaren Starts bei Real Madrid befürchtet der ehemalige englische Nationalspieler Chris Waddle, dass die englischen Fans Bellingham vielleicht nie in der heimischen Liga sehen könnten.

{ "placeholderType": "MREC" }

„Real Madrid will, so wie er aktuell spielt, seinen Vertrag wahrscheinlich schon jetzt um drei bis vier weitere Jahre verlängern. Bellingham könnte vielleicht sogar ein Leben lang für Real Madrid spielen“, vermutete Waddle, der 62-mal für England auflief, im Gespräch mit dem Wettanbieter LiveScore Bet.

Bellingham habe schon bei seiner ersten Auslandsstation in Dortmund unglaublich viel gelernt: „Du musst schnell erwachsen werden, eine neue Sprache lernen und dich einer neuen Kultur anpassen. Das hilft in der Entwicklung.“

Der 20-Jährige hätte aktuell ein unglaubliches Selbstvertrauen, was auch dazu beitragen würde, dass er aktuell fast wöchentlich erneut treffen würde. Dieser Bellingham in Top-Form sei natürlich ein Segen für Real Madrid.

Waddle sicher: „Er wird auch für England zur zentralen Figur“

Aber auch die Nationalmannschaft werde auf Dauer unglaublich von Bellingham profitieren: „Es wird auch für England fantastisch sein. Er hat jetzt zwar die Länderspiele mit einer Verletzung verpasst, aber auf Dauer wird er auch für England zur zentralen Figur werden.“

{ "placeholderType": "MREC" }

Die Three Lions haben sich souverän für die EM im kommenden Jahr in Deutschland qualifiziert. Dort wird die Mannschaft von Nationaltrainer Gareth Southgate zu den Favoriten zählen. „Jude Bellingham könnte in das Turnier gehen und zum absoluten Star werden an der Seite von Harry Kane“, findet Waddle.

Der ehemalige Nationalspieler befürchtet nur, dass sich die Gegner zu leicht auf das englische Team einstellen könnten, denn „wenn man Kane und Bellingham aufhalten kann, gibt es im Team kaum andere Spieler, die wirklich richtig torgefährlich sind.“