Home>Internationaler Fußball>La Liga>

FC Barcelona: Flick muss wohl wegen Xavi warten

La Liga>

FC Barcelona: Flick muss wohl wegen Xavi warten

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Flick muss offenbar warten

Hansi Flick soll Nachfolger als Trainer von Xavi beim FC Barcelona werden. Die Vorstellung sollte offenbar bereits am Montag stattfinden - doch daraus wird nichts. Das sind die Gründe.
Philipp Lahm spricht im STAHLWERK Doppelpass darüber, ob Vincent Kompany die richtige Wahl als Trainer für den FC Bayern sein wird.
SPORT1
SPORT1
von SPORT1
Hansi Flick soll Nachfolger als Trainer von Xavi beim FC Barcelona werden. Die Vorstellung sollte offenbar bereits am Montag stattfinden - doch daraus wird nichts. Das sind die Gründe.

Es liegt ein turbulentes Wochenende hinter dem FC Barcelona. Erst die Verkündung der Xavi-Trennung am Freitag, dann das letzte Saisonspiel am Sonntag. Bereits am Montag sollte übereinstimmenden Berichten zufolge Hansi Flick als Trainer der Katalanen offiziell vorgestellt werden - doch daraus wird wohl nichts.

{ "placeholderType": "MREC" }

Flick sollte am Montag in Barcelona eintreffen, um seinen Vertrag zu unterschreiben, gehe aus einem Zeitplan hervor, welcher der Mundo Deportivo vorliege. Doch das muss nun erst einmal warten, heißt es in einem Bericht der spanischen Sportzeitung.

Der FC Barcelona habe demnach offenbar in letzter Minute die Entscheidung getroffen, zunächst die Vertragsauflösung und den Abgang von Xavi Hernández abzuschließen, bevor der Klub einen neuen Trainer präsentiere.

FC Barcelona: Flick wird wohl nicht am Montag vorgestellt

Der Verein hoffe, dass es keine Probleme geben wird, eine Vereinbarung mit Xavi zu treffen, um den Vertrag abzuwickeln. Der 44-jährige Spanier hatte bereits im Vorfeld des Sevilla-Spiels am Sonntag (Barca gewann 2:1) gesagt, dass er dem Klub sein Wort gegeben habe, dass es keine Probleme bei dem Übergang geben werde.

{ "placeholderType": "MREC" }

Bei der Verzögerung könnte es auch darum gehen, dass mit Xavi auch sein Trainerstab den Verein verlässt - was eine gewisse Zeit in Anspruch nimmt.

Hansi Flick soll wohl neuer Trainer beim FC Barcelona werden - doch die Vorstellung verzögert sich
Hansi Flick soll wohl neuer Trainer beim FC Barcelona werden - doch die Vorstellung verzögert sich

In dem Bericht heißt es zudem, dass Flick laut den Vereinsplänen nicht auf einer Pressekonferenz oder bei einer großen Präsentation vorgestellt werden solle. Der Ex-Bundestrainer wolle sich zunächst einen Überblick über die sportliche und finanzielle Situation der Katalanen verschaffen, ehe er vor die Presse trete.

Der FC Barcelona hatte am Freitagnachmittag die Trennung von Xavi verkündet, der nach einer titellosen Saison und zehn Punkten Abstand in La Liga auf den spanischen Meister Real Madrid seinen Hut nehmen muss. Kurios: Erst Ende April hatten sich Klub und Trainer noch auf eine weitere Zusammenarbeit geeinigt. Spanischen Medien zufolge verkrachten sich Präsident Laporta und der Coach wenig später.

Nach seinem letzten Spiel als Barca-Trainer am Sonntagabend sprach Xavi von einem „Erdbeben“, das seine Worte ausgelöst hätten. Seinem Nachfolger gab er folgende Botschaft mit auf den Weg: „Sei bereit, denn es wird nicht einfach sein. Du wirst leiden müssen!“