Anzeige

Boateng unterliegt im Duell der Ex-Bayern

Boateng unterliegt im Duell der Ex-Bayern

OGC Nizza gewinnt sein Heimspiel am 11. Spieltag der Ligue 1 gegen Olympique Lyon. Im Duell der beiden Ex-Bayern-Verteidiger Dante und Jerome Boateng hat der Brasilianer das glücklichere Ende für sich.
Eine mögliche Nationalmannschafts-Rückkehr von Jerome Boateng wird viel diskutiert. Oliver Bierhoff erklärt, dass Hansi Flick den Lyon-Verteidiger sehr schätzt und denkt, dass ein Comeback möglich ist.
. SPORT1
. SPORT1
von Robin Klausmann

Bittere Niederlage für Olympique Lyon im Kampf um Europa!

Die Mannschaft um Weltmeister Jerome Boateng verlor am Sonntag sein Auswärtsspiel bei OGC Nizza mit 2:3 und verpasste damit den Sprung auf die Champions-League-Plätze. Sowohl der Brasilianer Dante als auch Ex-Nationalspieler Boateng standen dabei über 90 Minuten auf dem Platz. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Ligue 1)

Im Duell der beiden ehemaligen Bayern-Verteidiger sahen beide Profis eine ausgeglichene Partie, in der die Gäste durch einen Abstauber von Karl Toko Ekambi in der 35. Minute in Führung gingen.

Nizza ließ sich von dem Rückstand jedoch nicht beirren und kam noch vor der Halbzeit zu guten Chancen durch Kasper Dolberg (40.) und Dante (41.), dessen Kopfball nach einer Ecke nur knapp das Tor verfehlte. (DATEN: Die Tabelle der Ligue 1)

Ein ähnliches Bild zeigte sich in der zweiten Hälfte, in der beide hochkarätige Mannschaften Chancen kreierten. Houssem Aouar erhöhte in der 68. Minute schließlich zum 2:0 für das Team von Peter Bosz.

Heiße Schlussphase läutet Niederlage für Boateng ein

Diese Führung hielt bis zur 81. Minute, ab der den Zuschauern im Allianz-Riviera-Stadion ein wahres Spektakel geboten wurde.

Zunächst erzielte Youcef Atal nach einem sehenswerten Solo den Anschlusstreffer für die Gastgeber, ehe Lyon-Profi Tino Kadewere nach einem groben Foulspiel mit Rot vom Platz musste.

Die Gäste zeigten sich in der Folge verunsichert und kassierten den nächsten Rückschlag: Nur zwei Minuten später verursachte Boatengs Innenverteidiger-Kollege Emerson einen Foulelfmeter für Nizza, den Andy Delort zum 2:2 verwandelte. Bosz versuchte noch zu reagieren und wechselte doppelt, konnte das Momentum von Nizza aber nicht mehr stoppen. (SERVICE: Alle News zur Ligue 1)

Für die Südfranzosen setzte Evann Guessand der Aufholjagd die Krone auf, als er ein Zuspiel von Claude-Maurice in der Nachspielzeit zum 3:2-Endstand verwandelte (90+1.).

Eine enttäuschende Niederlage für Jerome Boateng und Olympique Lyon, die zuvor vier Spiele am Stück ungeschlagen waren.

OGC Nizza hingegen konnte sich nach der Niederlage am vergangenen Wochenende rehabilitieren und steht nach dem Sieg vorübergehend auf Platz drei.