Anzeige
Home>Internationaler Fußball>Ligue 1>

Neymar: "Ich war betrunken" - PSG-Star reagiert auf brisante Vorwürfe eines Journalisten

Ligue 1>

Neymar: "Ich war betrunken" - PSG-Star reagiert auf brisante Vorwürfe eines Journalisten

Anzeige
Anzeige

Neymars süße Rache

Neymars süße Rache

Nach seinen beiden Toren gegen Lorient verteilt der PSG-Star einen kräftigen Seitenhieb an einen französischen Journalisten. Der hatte ihn zuvor heftig kritisiert.
Neymar vor dem Spiel gegen Lorient, in dem ihm zwei Tore gelangen
Neymar vor dem Spiel gegen Lorient, in dem ihm zwei Tore gelangen
© Imago
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Für Paris Saint-Germain mag das 5:1 am vergangenen Sonntag gegen den abstiegsbedrohten FC Lorient nur ein Pflichtsieg gewesen sein.

Für Neymar aber war es offensichtlich eine riesige Befreiung. Der Brasilianer erzielte in diesem Spiel zwei Tore, nachdem er zuletzt hart kritisiert worden war.

Der Jubel auf dem Platz reichte ihm allerdings nicht. Neymar wollte sich offensichtlich an seinen Kritikern und besonders dem französischen Journalisten Daniel Riolo auch noch über Social Media revanchieren. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Ligue 1)

Neymar-Seitenhieb auf Riolo

In einer Instagram-Story postete er ein kurzes Video, das eines seiner beiden Tore gegen Lorient zeigte. Darunter schrieb Neymar süffisant: „Ich war ‚betrunken‘. Deshalb wird es wohl geklappt haben... wie man so schön sagt.“

Hintergrund: Riola hatte Neymar nach den beiden Pleiten von PSG gegen Real Madrid in der Champions League (1:3) und Monaco in der Liga (0:3) scharf attackiert. (DATEN: Die Tabelle der Ligue 1)

„Neymar trainiert kaum noch, er kommt in einem erbärmlichen Zustand an, kurz davor, betrunken zu sein“, warf der Reporter des Rundfunksenders RMC Sport dem 30-Jährigen in einem Podcast vor.

Neymar, für den PSG vor knapp fünf Jahren die noch heute gültige Rekordsumme von 222 Millionen Euro an den FC Barcelona bezahlte, habe mit Paris gebrochen und ruiniere den Verein, so der Vorwurf weiter.

So reagiert Neymar auf seiner Insta-Story auf die Vorwürfe
So reagiert Neymar auf seiner Insta-Story auf die Vorwürfe

Wechselt Neymar in die USA?

Um den Stürmerstar, dessen Vertrag beim Hauptstadtklub noch bis 2025 läuft, ranken sich seit einiger Zeit Wechselgerüchte.

Von Newcastle United war zuletzt die Rede. Neymar selbst befeuerte indes Spekulationen, wonach er in die USA gehen könnte. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Ligue 1)

„Ich möchte wirklich in den Vereinigten Staaten spielen, zumindest für eine Saison“, sagte Neymar im Podcast Fenomenos über einen möglichen Wechsel in die MLS.

Der Hauptgrund? „Weil die Meisterschaft dort kurz ist, sodass man etwa drei oder vier Monate Urlaub hat.“