Anzeige
Home>Internationaler Fußball>Ligue 1>

Pikante PSG-Aussage zu Neymar und Mbappé: Verpflichtung der Stars ein Fehler?

Ligue 1>

Pikante PSG-Aussage zu Neymar und Mbappé: Verpflichtung der Stars ein Fehler?

Anzeige
Anzeige

Pikante Aussage zu Neymar & Mbappé

Pikante Aussage zu Neymar & Mbappé

Kylian Mbappé und Neymar, ein Traumduo ist das schon länger nicht mehr. Luís Campos bezeichnet die gleichzeitige Verpflichtung der Superstars nun gar als Fehler.
Nach Berichten über eine mögliche Rückkehr von Lionel Messi zum FC Barcelona scheint der Wind nun in eine andere Richtung zu drehen.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Kylian Mbappé und Neymar in einem Team: Ein Fehler?

Luís Campos, der in seiner Rolle als strategischer Berater praktisch den Job als Sportdirektor bei PSG ausfüllt, hat den doppelten Transferhammer von vor fünf Jahren nun kritisch hinterfragt. (DATEN: Die Tabelle der Ligue 1)

„Wir haben in der Vergangenheit den Fehler gemacht, zwei Spieler für die selbe Position zu verpflichten“, erklärte der 58-Jährige im „Rothen s‘enflamme“-Podcast von RMC Sport.

Sowohl Mbappé als auch Neymar kommen gerne über die linke Seite, bei PSG muss aber einer meist eine andere Position bekleiden. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Ligue 1)

„Das Transferfenster war nicht gut“

Dass die beiden Superstars längst kein besonders enges Verhältnis mehr pflegen, ist ein offenes Geheimnis. Mit der Aufteilung auf dem Spielfeld hat dies aber wohl eher weniger zu tun. (Bericht: Mbappé-Ärger bei PSG)

Campos - der wegen der gemeinsamen Zeit bei der AS Monaco als Vertrauter von Mbappé gilt - zeigte sich derweil nicht nur mit Blick auf schon längst vergangene Transferaktivitäten von PSG unzufrieden. Auch die jüngste Wechselperiode im Sommer befand er für nicht zufriedenstellend. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Ligue 1)

„Das Transferfenster war nicht gut, weil uns Spieler auf Schlüsselpositionen fehlen und weil wir auf anderen Positionen Überschneidungen haben“, sagte der PSG-Berater.