Anzeige

Wirbel um Ronaldo-Auszeichnung

Wirbel um Ronaldo-Auszeichnung

Cristiano Ronaldo wird zum Spieler des Monats in der Premier League ausgezeichnet. England-Legende Gary Lineker hätte lieber einen anderen Preisträger gesehen.
Cristiano Ronaldo ist einmal mehr der entscheidende Mann für Manchester United. Doch verdeckt CR7 Uniteds große Defensivproblematik?
. SPORT1
von SPORT1
09.10.2021 | 09:28 Uhr

Cristiano Ronaldo hat nach seiner Rückkehr zu Manchester United einen Start nach Maß hingelegt. (Alles Wichtige zur Premier League)

Drei Tore in den ersten beiden Spielen erzielte der 36-Jährige für die Red Devils. Als Belohnung wurde Ronaldo am Freitag von der Premier League zum „Spieler des Monats September“ ausgezeichnet. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Premier League)

Doch nicht alle sind mit der Auszeichnung einverstanden. Gary Lineker hätte gerne einen anderen Preisträger gesehen. „Er war großartig, aber Mohamed Salah hätte es gewinnen müssen“, kritisierte die englische Stürmer-Legende die Entscheidung via Twitter.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Salah erzielt Weltklasse-Tor

Was er damit meint? Wie Ronaldo erzielte auch Salah drei Tore im September. Der Ägypter ist aktuell in Topform, traf in fünf Premier-League-Spielen infolge für den FC Liverpool. Am vergangenen Wochenende erzielte er beim 2:2 gegen Manchester City ein Weltklasse-Tor, als er in bester Messi-Manier mehrere Gegner auswackelte und dann mit seinem schwachen rechten Fuß perfekt abzuschließen. (BERICHT: Englische Presse vergleicht Salah mit Messi)

Allerdings zählt dieses Tor nicht in die Bewertung hinein, denn das Spiel Liverpool gegen City fand am 3. Oktober statt. Der Spieler des Monats wird per Wahl von Fans und einer Jury aus Fußballexperten bestimmt.

Ronaldo selbst bedankte sich bei Instagram für die Ehrung. „Ich bin stolz darauf, unter so vielen großartigen Spielern in der Premier League zum Spieler des Monats gewählt worden zu sein. Danke an alle meine Teamkollegen bei Manchester United, ohne sie hätte ich es nicht geschafft. Lasst uns weiter hart arbeiten und die Ergebnisse werden kommen“, schrieb er.