Anzeige
Home>Internationaler Fußball>Premier League>

Cristiano Ronaldo bei Manchester United mit Ansage wegen ten Hag | Premier League

Premier League>

Cristiano Ronaldo bei Manchester United mit Ansage wegen ten Hag | Premier League

Anzeige
Anzeige

Ten Hag: Ronaldo-Ansage!

Ten Hag: Ronaldo-Ansage!

Die Zukunft von Cristiano Ronaldo bei Manchester United scheint offen - auch wegen des künftigen Trainers Erik ten Hag. Nun hat der portugiesische Superstar eine Ansage gemacht - und warnt!
Geht Cristiano Ronaldo auch in der nächsten Saison für Manchester United auf Torejagd? Ralf Rangnick findet, dass wenig dagegenspreche, die Red Devils müssten sich aber qualitativ verstärken.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Bleibt Cristiano Ronaldo Manchester United doch über den Sommer hinaus treu? Zuletzt hatte es Spekulationen gegeben, dass der Superstar die Red Devils nach Ablauf der Saison trotz Vertrags bis 2023 verlassen könnte, da der neue Trainer Erik ten Hag nicht vollständig auf ihn setze. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Premier League)

Doch nun hat Ronaldo Aussagen getätigt, die den ManUnited-Fans Hoffnung verleihen wird. Im vereinseigenen TV schwärmte CR7 von dem Niederländer.

„Was ich über ihn weiß, ist, dass er bei Ajax einen fantastischen Job gemacht hat, dass er ein erfahrener Trainer ist. Aber wir müssen ihm Zeit geben“, erklärte der Portugiese. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Premier League)

Er räumte sogar ein, dass man ten Hag in dessen Handeln voll vertrauen müsse. „Die Dinge müssen sich so verändern, wie er es will. Ich hoffe natürlich, dass wir Erfolg haben, denn wenn du Erfolg hast, wird auch ganz Manchester Erfolg haben“, betonte Ronaldo und ergänzte: „Ich wünsche ihm das Beste, und wir glauben daran, dass wir im nächsten Jahr Trophäen gewinnen werden.“

Mit „wir“ kann der 37-Jährige eigentlich nur sich einschließen, was bedeuten, würde, dass er plant, auch 2022/23 für den englischen Traditionsklub zu spielen, obwohl der nicht in der Champions League spielen wird. (DATEN: Die Tabelle der Premier League)