Auch Wawrinka sagt für Olympia ab

Auch Wawrinka sagt für Olympia ab

Auch der dreimalige Grand-Slam-Champion Stan Wawrinka wird nicht am olympischen Tennisturnier in Tokio teilnehmen.
Das olympische Tennisturnier findet ohne Stan Wawrinka statt
Das olympische Tennisturnier findet ohne Stan Wawrinka statt
© AFP/SID/WILLIAM WEST
. SID
von SID
am 29. Juni

Auch der dreimalige Grand-Slam-Champion Stan Wawrinka wird nicht am olympischen Tennisturnier in Tokio teilnehmen. (NEWS: Alles zu den Olympischen Spielen)

Das teilte der 36 Jahre alte Schweizer, der 2008 in Peking Gold im Doppel an der Seite von Roger Federer gewonnen hatte, am Dienstag mit und reihte sich in die lange Liste prominenter Ausfälle für die Sommerspiele ein.

Der neue Tennis-Podcast "Cross Court" ist ab sofort auf podcast.sport1.de, in der SPORT1 App sowie auf den gängigen Streaming-Plattformen SpotifyApple PodcastsGoogle PodcastAmazon MusicDeezer und Podigee abrufbar

Wawrinka erholt sich noch von einer Operation am linken Fuß, sein bislang letztes Match bestritt er im März in Doha. (NEWS: Alles zum Tennis)

Bei den Männern werden in Tokio unter anderem auch Grand-Slam-Rekordchampion Rafael Nadal (Spanien), US-Open-Sieger Dominic Thiem (Österreich) und der Weltranglisten-Zwölfte Denis Shapovalov (Kanada) fehlen. (die ATP-Weltrangliste)

Der Schweizer Superstar Federer will erst nach Wimbledon über einen Olympia-Start entscheiden. 

Bei den Frauen haben bereits die Weltranglisten-Dritte Simona Halep (Rumänien) und die 23-malige Grand-Slam-Gewinnerin Serena Williams (USA) ihren Verzicht verkündet. (Kalender der ATP-Saison 2021)

MEHR DAZU