Anzeige
Anzeige
Anzeige

Grand Slams 2020

Anzeige

Grand Slams

Tennis / Grand Slams
Tennis / Grand Slams
Das sagt Djokovic nach dem Klassiker gegen Nadal
Tennis / Grand Slams
Tennis / Grand Slams
Damen-Finale der French Open steht fest
Update Die Russin Anastasia Pavlyuchenkova und die Tschechin Barbora Krejcikova stehen im Finale von Paris. Es ist für beide der größte Erfolg ihrer Karriere. mehr »
Tenins / Grand Slam
Tenins / Grand Slam
Zverev wird zur Muskel-Maschine
Alexander Zverev überzeugt aktuell bei den French Open in Paris. Vor allem seine Oberarmmuskeln fallen ins Auge. Für diesen Erfolg hat er während Corona hart gearbeitet. mehr »
Tennis / Grand Slam
Tennis / Grand Slam
"Halte dich fest, Rafa" - Donnernder Novak bittet zur Schlacht
Im Viertelfinale der French Open rastet Novak Djokovic völlig aus und brüllt die leere Tribüne an. Nun fordert er French-Open-Legende Nadal zur historischen Schlacht. mehr »
Tennis / Grand Slams
Tennis / Grand Slams
Djokovic erklärt seinen bizarren Brüll-Anfall
Novak Djokovic hat sich bei den French Open ins Halbfinale gebrüllt. Nach dem Match erklärt er seine bizarre Brüll-Attacke mehr »
Tennis / Grand Slams
Tennis / Grand Slams
Wegen Federer: Legenden fordern Reformen
Roger Federers Rückzug nach seinem Achtelfinal-Einzug in Paris schlägt immer noch hohe Wellen. Die beiden Ex-Profis Brad Gilbert und Chris Evert regen Reformen an. mehr »
Tennis / Grand Slams
Tennis / Grand Slams
Djokovic freut sich auf Nadal: "Der größte Rivale, den ich je hatte"
Für Novak Djokovic hat das Gigantenduell mit Rafael Nadal im Halbfinale der French Open einen besonderen Stellenwert. Der Spanier ist demnach sein "größter Rivale". mehr »
Tennis / Grand Slams
Tennis / Grand Slams
Becker: So stehen Zverevs Chancen im Halbfinale
Am Freitag bekommt es Alexander Zverev im Halbfinale der French Open mit Stefanos Tsitsipas zu tun. Boris Becker schätzt die Chancen des Deutschen ein. mehr »
Tennis / Grand Slams
Tennis / Grand Slams
Brüll-Attacke um Mitternacht! Djokovic flippt völlig aus
Novak Djokovic springt bei den French Open ins Halbfinale, legt dabei aber einen bizarren Auftritt hin. Immer wieder brüllt der Serbe seine Emotionen aus dem Court heraus. mehr »
Tennis / Grand Slams
Tennis / Grand Slams
Legenden-Sohn scheitert in Paris dramatisch
40 Jahre nach seinem Vater sorgt Leo Borg in Paris für Furore. Der Sohn des berühmten Björn Borg mischt die Junioren-Konkurrenz auf, scheitert am Ende aber doch. mehr »
Tennis / Grand Slams
Tennis / Grand Slams
Halbfinale! Aber Nadal wackelt erstmals nach einer Ewigkeit
Update Rafael Nadal zieht bei den French Open ins Halbfinale ein und hat weiter seinen 14. Titelgewinn im Blick. Doch der Sandplatzkönig offenbart unbekannte Schwächen. mehr »

Grand Slams

Die mit Abstand prestigeträchtigsten und wichtigsten Turniere im Tenniskalender sind die vier Grand-Slam-Turniere.
Angefangen mit den Australian Open in Melbourne im Januar über die French Open in Paris im Mai und das Wimbledon-Turnier in London im Juli bis hin zu den US Open in New York im August und September versuchen alle Spieler, eine der begehrten Trophäen in die Luft stemmen zu können.

SPORT1 präsentiert die vier wichtigsten Tennisturniere:

Australian Open

Die Australian Open sind der Auftakt für die Grand-Slam-Saison und findet seit 1987 jeweils im Januar in Melbourne statt. Die Finalspiele finden jeweils in der Rod Laver Arena statt, welche Plätze für 14.820 Zuschauer bietet. Die Australian Open sind das größte regelmäßige Sportevent auf dem australischen Kontinent. 

Rekorde der Australian Open:

Die meisten French-Open-Einzeltitel Herren: Novak Djokovic - 7 Titel
Die meisten French-Open-Einzeltitel Damen: Margaret Smith Court - 11 Titel
Jüngster Australian-Open-Sieger Herren: Mats Wilander (1983) - 19 Jahre, 112 Tage
Jüngste Australian-Open-Siegerin Damen: Martina Hingis (1997) - 16 Jahre, 6 Monate

French Open

Die French Open, auch Roland Garros genannt, sind das zweite Tennisturnier im Grand-Slam-Kalender und finden bereits seit 1891 jedes Jahr zwischen Mitte Mai und Anfang Juni in Paris statt. Die French Open sind ein Sandplatzturnier und stellt somit eine große Herausforderung an die Spieler dar, da der Belag wesentlich langsamer als Hartplatzbeläge ist. Somit dauern die Matches auf der roten Asche auch durchschnittlich länger, als bei anderen Grand-Slam-Turnieren.

Rekorde der French Open

Die meisten French-Open-Einzeltitel Herren:Rafael Nadal - 12 Titel
Die meisten French-Open-Einzeltitel Damen: Chris Evert - 7 Titel
Jüngster French-Open-Sieger Herren: Michael Chang (1989) - 17 Jahre, 3 Monate
Ältester French-Open-Sieger Herren: Andres Gimeno (1972) - 34 Jahre, 10 Monate
Jüngste French-Open-Siegerin Damen: Monica Seles (1990) - 16 Jahre, 6 Monate
Älteste French-Open-Siegerin Damen: Serena Williams (2015) - 33 Jahre, 8 Monate

Wimbledon

Wimbledon ist das älteste und sogleich prestigeträchtigste Tennisturnier der Welt. Das legendäre Turnier wird bereits seit 1877 jedes Jahr in Wimbledon, einem Stadtteil von London ausgetragen. Es ist das dritte der vier Grand-Slam-Turnier und wird auf Rasen ausgetragen. Die Plätze in Wimbledon werden auch als "heiliger Rasen" bezeichnet.
Tradition wird beim ältesten Grand-Slam-Turnier groß geschrieben. Bis heute hat sich Wimbledon einen speziell altmodischen Charakter bewahrt, der das ohnehin einzigartige Turnier noch mehr von anderen Turnieren abhebt. Es ist für die Spieler in Wimbledon verpflichtend, dass 90% der Kleidung weiß sein muss. Das Publikum lebt ebenso Traditionen, so nehmen sie Erdbeeren und Sahne zu sich. Sonntags ist überdies traditionell spielfrei.

Wimbledon Rekorde

Die meisten Wimbledon-Einzeltitel Herren: Roger Federer - 8 Titel
Die meisten Wimbledon-Einzeltitel Damen: Martina Navratilova - 9 Titel
Jüngster Wimbledon-Sieger Herren: Boris Becker (1985) - 17 Jahre, 227 Tage
Ältester Wimbledon-Sieger Herren: Andres Gimeno (1972) - 34 Jahre, 10 Monate
Jüngste Wimbledon-Siegerin Damen: Martina Hingis (1996) - 15 Jahre, 282 Tage
Älteste Wimbledon-Siegerin Damen: Serena Williams (2015) - 33 Jahre, 8 Monate

US Open

Den Abschluss der Grand-Slam-Saison bilden die US Open, die zwischen Ende August und Anfang September in New York, Flushing Meadows, stattfinden.

US Open Rekorde

Die meisten US-Open-Einzeltitel Herren: Pete Sampras, Jimmy Connors und Roger Federer  - 5 Titel
Die meisten US-Open-Einzeltitel Damen: Chris Evert und Serena Williams - 6 Titel
Jüngster US-Open-Sieger Herren: Pete Sampras (1990) - 19 Jahre, 28 Tage
Jüngste US-Open-Siegerin Damen: Tracy Austin (1979) - 16 Jahre Jahre, 271 Tage
Älteste US-Open-Siegerin Damen: Martina Navratilova (2015) - 49 Jahre, 46 Wochen