Home>Sportwetten | Anzeigen>

DFB Pokal Wettquoten: Wer gewinnt den DFB Pokal 2024? Alle Wetten, Quoten und Favoriten im Check

Sportwetten | Anzeigen>

DFB Pokal Wettquoten: Wer gewinnt den DFB Pokal 2024? Alle Wetten, Quoten und Favoriten im Check

{}

DFB Pokal Wettquoten: Wer gewinnt den DFB Pokal 2024?

DFB Pokal Wettquoten: Wer gewinnt den DFB Pokal 2024? Alle Wetten, Quoten und Favoriten im Check.

© Shutterstock

Im DFB Pokal 2023/24 wird der Nachfolger von RB Leipzig gesucht, das zuletzt zweimal in Folge Pokalsieger wurde.

Schon jetzt stellt sich die Frage: Wer gewinnt den DFB Pokal 2024?

Ein Blick auf die DFB Pokal Sieger Wettquoten der Top-Buchmacher zeigt: Bayer Leverkusen ist der große Favorit, nachdem Bayern, BVB und Leipzig sich bereits frühzeitig verabschiedeten.

DFB-Pokalsieger 2024 Wettquoten bei bet365:

Wer ist DFB-Pokal-Favorit der Wettanbieter?

Geht es nach den DFB-Pokal Wettquoten der Wettanbieter, gibt es mit Bayer Leverkusen einen recht eindeutigen Favoriten. Der Meisterkandidat der Bundesliga liegt in den Quoten ganz vorne.

In den DFB-Pokal Sieger-Quoten folgt der VfB Stuttgart. Das ist insofern kurios, als dass beide im Viertelfinale direkt aufeinandertreffen. Die Schwaben sind ebenfalls gut drauf und gehören zu den Champions-League-Aspiranten aus der Liga.

Lesen Sie auch

Als dritter und letzter Bundesligist führen die Buchmacher Borussia Mönchengladbach mit ordentlichen Chancen auf den Pokalsieg. Nach dem Spiel gegen den Drittligisten Saarbrücken ist für die Fohlen noch alles möglich.

Als ersten Verfolger der Bundesligisten führen die Buchmacher in den DFB-Pokal Wetten den FC St. Pauli. Der Zweitliga-Tabellenführer ist sehr konstant unterwegs und könnte die Phalanx der Großen im Pokal endlich einmal wieder durchbrechen.

DFB-Pokal Quoten der Verfolger: Wer hat Chancen?

Laut DFB-Pokal Sieger-Wettquoten in der bet365 App haben die weiteren Teams nicht die besten Aussichten, sich am Ende zum Pokalsieger zu küren. Hertha BSC, Fortuna Düsseldorf und vor allem der 1. FC Kaiserslautern haben in der 2. Bundesliga alle ihre ganz eigenen Probleme.

Immerhin bietet der DFB-Pokal im Vergleich zur Bundesliga etwas mehr Abwechslung. Denn auch Eintracht Frankfurt (2018) und der VfL Wolfsburg (2015) konnten in den letzten zehn Jahren ihren Namen in die Trophäe eingravieren.

Die schlechtesten DFB-Pokal Chancen hat aktuell der 1. FC Saarbrücken. Doch Achtung: 2020 spielte man sich sogar als Viertligist bis ins Halbfinale und unterlag erst dort dem Bundesligisten Bayer Leverkusen.

3 Tipps für DFB-Pokal Wetten

  1. Die Siegerliste der vergangenen Jahre zeigt: Es kommt auch viel auf das nötige Losglück an. Oftmals gab es in den letzten Jahren ein vermeintliches „Traumfinale“ bereits eine oder zwei Runden zuvor. Eine Wette auf ein Team abseits der Bayern lohnt sich hier umso mehr.
  2. Der DFB-Pokal wird komplett im K.o.-System gespielt. Das bedeutet, dass die Wahrscheinlichkeit einer Überraschungself im Finale deutlich höher ist als etwa auf den Champions-League-Plätzen in der Bundesliga.
  3. Klubs unterhalb der 2. Bundesliga haben in jedem Pokalspiel Heimrecht. Das erhöht die Chancen der Amateurklubs gegen höherklassige Vereine. Insbesondere gegen schwächelnde Profiklubs kann dies schon einmal in den DFB-Pokal Wetten einen wichtigen Faktor ausmachen.

Die DFB-Pokalsieger seit 2015:

  • 2023: RB Leipzig
  • 2022: RB Leipzig
  • 2021: Borussia Dortmund
  • 2020: Bayern München
  • 2019: Bayern München
  • 2018: Eintracht Frankfurt
  • 2017: Borussia Dortmund
  • 2016: Bayern München
  • 2015: VfL Wolfsburg

Jetzt bei bet365 auf den DFB-Pokal wetten!

(18+ | AGB gelten. Gem. §9 Abs. 8 GlüStv 2021 (offiziell) erlaubt | Glücksspiel kann süchtig machen | Hilfe unter buwei.de / Wir erhalten eine Provision von den hier angeführten Buchmachern.)