Klopp will beim BVB wildern

Klopp will beim BVB wildern

Nachdem der vergangene Transfersommer beim FC Liverpool sehr ruhig war, könnte es kommendes Jahr spektakulär werden. Der Name Jude Bellingham spielt eine Rolle.
Für Jude Bellingham hagelte es nach seinem Startelfdebüt für England Lob von allen Seiten. Ist der BVB-Shootingstar also jetzt schon der kommende Weltstar?
Nächster Weltstar? Wegen dieser Szenen wird Bellingham so gehypt
03:17
von Matthias Weuthen, Patrick Berger
am 8. Sept

Jürgen Klopp und der FC Liverpool sollen angeblich ein neues Transferziel für sich ausfindig gemacht haben.

Jude Bellingham soll im nächsten Transfersommer den Weg zu den Reds an die Anfield Road finden. Das berichtet der englische Daily Star. (NEWS: Alles zum Transfermarkt im SPORT1-Transferticker)

SPORT1 kann bestätigen, dass Liverpool einer von vielen Interessenten für den Shootingstar ist.

BVB will Bellingham nicht verkaufen

Der erst 18 Jahre alte englische Nationalspieler hat allerdings noch einen laufenden Vertrag bis 2025. Diese lange Laufzeit bringt Borussia Dortmund in die vorteilhafte Position, dass der Klub nicht verkaufen muss. Und nach SPORT1-Informationen hat der BVB auch grundsätzlich nicht vor, den Mittelfeldspieler abzugeben. Darüber hinaus ist Bellingham glücklich in Dortmund.

Liverpool soll dem Bericht aus England zufolge bereit sein, für Bellingham möglicherweise den Vereinsrekord in Sachen Ablösesumme zu brechen. Demnach steht eine Summe von 80 Millionen Pfund im Raum (rund 93 Millionen Euro).

Wie SPORT1 weiß, liegen die Preisvorstellungen des BVB jedoch ähnlich wie bei Jadon Sancho, der im Sommer zu Manchester United gewechselt war, bei etwa 100 Millionen Euro.

Abwehrchef Virgil van Dijk ist bei den Reds mit rund 84 Millionen Euro der Spieler, der die höchste Ablösesumme kostete. Möglicherweise steigert Bellingham in dieser Saison seinen Marktwert aber noch einmal im BVB-Trikot. England verzaubert er jedenfall schon mächtig...