Anzeige
Home>Transfermarkt>

FC Bayern: Der steinige Aufstieg von Matthijs de Ligt

Transfermarkt>

FC Bayern: Der steinige Aufstieg von Matthijs de Ligt

Anzeige
Anzeige

Der steinige Weg des Matthijs de Ligt

Der steinige Weg des Matthijs de Ligt

Matthijs de Ligt würde gerne zum FC Bayern wechseln. Der Niederländer erlebte in seiner Karriere Schicksalsschläge, wurde ausgelacht und schaffte es dennoch ganz nach oben.
Der FC Bayern bastelt am nächsten Königstransfer und der soll die Abwehr stabilisieren. So könnte Matthijs de Ligt Nagelsmann helfen.
. SPORT1
. SPORT1

Er ist bodenständig, möchte sich nur auf den Fußball konzentrieren und wird als geborener Anführer beschrieben.

Matthijs de Ligt könnte in der kommenden Saison für den FC Bayern auflaufen und ist längst ein internationaler Star. Doch so sieht sich der 22-Jährige selbst nicht. Außerhalb des Spielfeldes verhält er sich wie jedermann, Allüren sind ihm fern. (NEWS: Alles zum Transfermarkt im SPORT1-Transferticker)

Seine Familie um seine Eltern Frank und Vivian, seine jüngeren Zwillingsgeschwister Wouter und Fleur sowie seine Freundin Annekee sind de Ligts Ruhepol. (NEWS: Alle News und Gerüchte vom Transfermarkt)

De Ligt: „Manchmal werde ich ausgelacht“

Der niederländische Nationalspieler ist auf dem Boden geblieben, was sowohl seine Art als auch sein Kleidungsstil widerspiegeln. Der Niederländer setzt bei seinen Klamotten auf Komfort und nicht auf teure Designermarken.

In einem Interview mit de Volkskrant gab de Ligt zu: „Manchmal werde ich im Club für meine Kleidung ausgelacht, aber das ist mir egal. Solange ich mich mit meinem Verhalten und in meiner Kleidung wohlfühle, bin ich zufrieden.“

Für ihn persönlich ist es das Wichtigste, auf dem Spielfeld gute Leistungen zu bringen. „Dann respektieren dich die Leute viel mehr.“

„Ich war ein bisschen ein dicker Junge“

De Ligt fand den Weg auf den Fußballplatz nur zufällig, denn zunächst hatte er kein Interesse an dem Sport. Er machte es seinem Vater gleich und fing an, im Alter von fünf Jahren, Tennis zu spielen. Als Sechsjähriger bekam der Niederländer von einem Freund die Einladung, mit zu seinem Fußballtraining zu gehen und er überzeugte prompt.

Der Niederländer trat seinen Jugendverein FC Abcoude ein und machte direkt auf sich aufmerksam. Als er neun Jahre alt war, sahen Scouts von Ajax Amsterdam großes Talent in ihm, sodass der Verteidiger in die Jugend des niederländischen Rekordmeisters wechselte.

De Ligt war damals größer und stärker als seine Mit- sowie Gegenspieler. Er hatte allerdings auch ein paar Kilos zu viel auf den Rippen und räumte 2017 ein: „Ich war ein bisschen ein dicker Junge.“ Aus diesem Grund wurde er als Kind auch „Fetti“ genannt und die Ajax-Scouts bezeichneten ihn als „McDonalds-Spieler“.

Im März 2018 übernahm Matthijs de Ligt die Kapitänsbinde
Im März 2018 übernahm Matthijs de Ligt die Kapitänsbinde

Jüngster Kapitän der Ajax-Geschichte

Nach seinem Wechsel arbeitete de Ligt an seinem Körper und schob zu Hause in seinem Kinderzimmer Extraschichten. So wurde er explosiver, flexibler und muskulöser.

Aufgrund seiner schnellen Entwicklung debütierte er als 17-Jähriger in der Profimannschaft von Ajax und mauserte sich während der Saison zu einem wichtigen Spieler. In der darauffolgenden Spielzeit war de Ligt dann schon unumstrittener Teil der Ajax-Abwehrreihe.

Aber nicht nur das: Da Kapitän Joel Veltmann im März 2018 ausfiel, übernahm er die Binde und war mit seinen 18 Jahren der jüngste Kapitän der Ajax-Geschichte. Laut seinen Teamkollegen leitete er die Kabine wie ein 28-Jähriger und war sehr angesehen innerhalb der Mannschaft.

De Ligt überlässt die Bühne anderen

Sein ehemaliger Mitspieler aus der Ajax-Jugend Dani Koks sagte einmal in einem Interview mit Spox und Goal über De Ligt, dass er zwar auf dem Platz Kommandos gibt, aber nicht streng und fordernd, sondern lehrreich und zuvorkommend.

Zudem habe er die Aufmerksamkeit in der Kabine anderen überlassen. „Es gibt diese Spieler in der Kabine, die wollen, dass jeder weiß, dass sie in der Kabine sind. Matthijs gehörte nicht dazu“, berichtete Koks und fügte hinzu: „Es ist der geborene Anführer.“

De Ligt hat aber nicht nur Führungsqualitäten, sondern ist auch intelligent. 2019 wechselte er von Ajax zu Juventus Turin und lernte direkt die neue Sprache. Der 22-Jährige führte dadurch alle Interviews auf Italienisch und konnte sich in der Mannschaft besser verständigen.

Freund Nouri erleidet Herzstillstand

Sportlich ging es immer steil nach oben, doch privat musste der Niederländer in seiner jungen Karriere bereits einige Schicksalsschläge meistern.

Abdelhak Nouri ist ein guter Freund des Innenverteidigers. Nouri brach 2017 während eines Testspiels zwischen Ajax Amsterdam und Werder Bremen zusammen und erlitt einen Herzstillstand. De Ligt stand währenddessen als Mitspieler auf dem Platz und musste mit ansehen, wie sein Freund um sein Leben kämpfte.

Abdelhak Nouri (links) erlitt 2017 in einem Testspiel einen Herzstill und musste reanimiert werden
Abdelhak Nouri (links) erlitt 2017 in einem Testspiel einen Herzstill und musste reanimiert werden

Nouri überlebte zum Glück, doch seine Karriere war im Alter von 17 Jahren beendet. Zwei Jahre später gewann de Ligt als Kapitän zusammen mit Ajax die niederländische Meisterschaft und hielt bei der Titelparty vor 100.000 Fans eine emotionale Rede, in der er die Trophäe seinem Kumpel widmete. Darüber hinaus trugen alle Spieler ein Trikot mit der 34, die Nouris frühere Nummer bei Ajax war.

Zwei Berater von de Ligt sterben

De Ligts erster Berater war Barry Hulshoff. Der Ex-Ajax-Profi war auf Wunsch seines Vaters seit 2014 an der Seite des Verteidigers. Die beiden hatten eine enge Bindung, sodass de Ligt ihn als seinen Fußballvater bezeichnete. 2017 wechselte der Niederländer zu Star-Berater Mino Raiola. Für Hulshoff war es nicht einfach, seinen Schützling zu übergeben, doch ihm war klar, dass es das Beste für de Ligt war.

Ihre enge Beziehung blieb aber bestehen, aber im Februar 2020 verstarb Hulshoff nach kurzer Krankheit im Alter von 75 Jahren. Auch von Raiola musste sich de Ligt verabschieden, denn er starb im April 2022. Auf Instagram richtete der Abwehrmann emotionale Worte an Raiola: „Du hast für uns Spieler zusammen mit deinem Team immer gekämpft und das ist der Grund, wieso dich alle lieben.“

Wenn du hier klickst, siehst du Instagram-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Instagram dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Spaziergänge mit dem Hund

Um von seiner internationalen Karriere zumindest für eine kurze Zeit Abstand zu gewinnen, unternimmt de Ligt häufig etwas mit seiner Freundin Annekee oder geht mit seinem Hund spazieren.

Ihn hatte sich der Niederländer nach seinem Wechsel zu Juve angeschafft. „Das gibt mir auch Verantwortung“, sagte de Ligt Anfang Mai 2021 der niederländischen Zeitung Volkskrant.

Beim Spazierengehen kommt er zumindest mal auf andere Gedanken und kann der bodenständige junge Mann sein, der er außerhalb des Platzes sein möchte.

Vielleicht macht er dies ab der kommenden Saison auch in München…

Alles zur Bundesliga bei SPORT1: