Anzeige
Home>Transfermarkt>

Fix! Ozan Kabak wechselt vom FC Schalke 04 zur TSG Hoffenheim - die Details

Transfermarkt>

Fix! Ozan Kabak wechselt vom FC Schalke 04 zur TSG Hoffenheim - die Details

Anzeige
Anzeige

Fix! Schalke verkündet Abgang

Fix! Schalke verkündet Abgang

Der FC Schalke 04 bekommt Ozan Kabak von der Gehaltsliste. Der türkische Innenverteidiger schließt sich der TSG Hoffenheim an.
Mit Alex Kral hat der FC Schalke 04 bereits seinen elften Neuzugang präsentiert. Besonders dessen Haarpracht ist auffällig. Für Rouven Schröder könnte er nicht nur deswegen Potenzial zum Publikumsliebling haben.
Patrick Berger
Patrick Berger

Der FC Schalke 04 hat einen Abnehmer für Ozan Kabak gefunden. Der 22 Jahre alte Innenverteidiger wechselt zur TSG Hoffenheim.

Die Verantwortlichen der beiden Klubs haben sich in den vergangenen Tagen in ihren Trainingslagern in Österreich - Schalke war in Mittersill, Hoffenheim in Kitzbühel - zu mehreren Verhandlungsrunden getroffen. (NEWS: Alles zum Transfermarkt im SPORT1-Transferticker)

Wie SPORT1 berichtete, wurde bereits am Freitag eine Einigung erzielt. Am Samstag wurde der Transfer dann auch offiziell verkündet. Die Kraichgauer zahlen für den türkischen Nationalspieler eine Ablösesumme von rund sieben Millionen Euro - Bonuszahlungen inklusive. (NEWS: Alle News und Gerüchte vom Transfermarkt)

Kabak absolvierte den Medizincheck am Freitag erfolgreich. Bei der TSG wird erhält er einen Vertrag bis 2026. (ÜBERSICHT: Die fixen Transfers aller Bundesliga-Klubs)

Im Sommer 2019 war der Verteidiger für 15 Millionen Euro als Top-Talent von Stuttgart in den Pott gewechselt. Zwischenzeitlich wurde er an den FC Liverpool und Norwich City verliehen. Mit einem Jahresgehalt von rund drei Millionen Euro war Kabak viel zu teuer für den klammen Bundesliga-Aufsteiger.

Alles zur Bundesliga bei SPORT1: