Anzeige
Home>Transfermarkt>

Jens Petter Hauge verlässt Eintracht Frankfurt Richtung Belgien

Transfermarkt>

Jens Petter Hauge verlässt Eintracht Frankfurt Richtung Belgien

Anzeige
Anzeige

Nächster Abgang in Frankfurt

Nächster Abgang in Frankfurt

Jens Petter Hauge hat bei Eintracht Frankfurt aktuell keine Rolle gespielt. Der Norweger wechselt deshalb für ein Jahr in die belgische Liga.
Eintracht Frankfurt verliert den Supercup gegen Real Madrid und auch Filip Kostic. Der Serbe wechselt zu Juventus Turin. Droht jetzt der Absturz der SGE, sogar in der Bundesliga?
Christopher Michel
Christopher Michel
Patrick Berger
Patrick Berger

Jens Petter Hauge wird Eintracht Frankfurt verlassen und sich auf Leihbasis für eine Saison dem belgischen Erstligisten KAA Gent anschließen.

Wie SPORT1 weiß, besitzt der letztjährige Pokalsieger keine Kaufoption. Hauge packte es zuletzt nicht mehr in den Kader der Hessen und soll nun in der Jupiler League reifen. Gent hat zudem Chancen auf die Europa League, der Klub trifft in den Playoffs auf Omonia Nikosia. (NEWS: Alles zum Transfermarkt im SPORT1-Transferticker)

Hauge kam vor einem Jahr aus Mailand

Die Eintracht holte Hauge für insgesamt rund zwölf Millionen Euro im Sommer 2021 vom AC Mailand und stattete ihn mit einem bis 2026 laufenden Vertrag aus. (ÜBERSICHT: Die fixen Transfers aller Bundesliga-Klubs)

Im ersten Jahr kam der Offensivmann noch auf 37 Pflichtspiele, in denen er drei Treffer erzielte und zwei vorbereitete. Im Europa-League-Halbfinale gegen West Ham United ebnete auch die von ihm erzwungene Rote Karte den Weg zum großen Triumph.

Lesen Sie auch

Trainer Oliver Glasner setzte in dieser Spielzeit bislang allerdings auf andere Profis. Seine Position ist im aktuellen 3-4-3-System der Eintracht so nicht vorhanden.

Hauge fühlt sich auf der linken Außenbahn vor einer Viererkette am wohlsten. Die Rolle als Schienen- oder zentraler Mittelfeldspieler ist für den Norweger nicht die allerbeste. Der 23-Jährige stand deshalb auch in Berlin zum dritten Mal nicht im Kader.

Gute Erfahrungen mit Belgien-Leihen

Hauge konnte daher kaum dringend benötigtes Selbstvertrauen tanken. Bei Gent soll er nun zur alten Stärke zurückfinden. Die Eintracht jedenfalls hat gute Erfahrungen mit Belgien-Leihen gesammelt.

Daichi Kamada und Tuta starteten nach erfolgreichen Monaten im Nachbarland anschließend in Frankfurt durch. Im Optimalfall nimmt Hauge auch diesen Weg. (NEWS: Alle News und Gerüchte vom Transfermarkt)

Alles zum Transfermarkt bei SPORT1:

29. Mai 199: Die Geschichte des dramatischsten Abstiegsfinales der Bundesligageschichte. Jan Aage Fjortoft schießt sich für immer in die Herzen der Fans von Eintracht Frankfurt.
01:33
SPORT1 Bundesliga Classics: Fjörtoft und das größte Abstiegsfinale aller Zeiten