Home>Transfermarkt>

Transfermarkt: Mega-Angebot aus der Wüste? Real-Ikone Modric heiß begehrt

Transfermarkt>

Transfermarkt: Mega-Angebot aus der Wüste? Real-Ikone Modric heiß begehrt

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Macht er Platz für Bellingham?

Luka Modric ist unter Real-Coach Carlo Ancelotti weiter einer der Schlüsselspieler im königlichen Mittelfeld. Doch wie lange noch? Die Wüste lockt den Kroaten mit einem Monster-Gehalt.
Titelverteidiger Real Madrid zeigt auch in dieser Champions-League-Saison extrem hungrig auf den Titel. Was macht die alten Männer von Carlo Ancelotti so besonders?
SPORT1
SPORT1
von SPORT1

Kann Luka Modric einem Mega-Angebot aus der Wüste widerstehen?

{ "placeholderType": "MREC" }

Der Real-Star hat wohl ein Angebot aus Saudi-Arabien vorliegen, das sein Gehalt bei den Königlichen verdoppeln würde. Das berichtet die spanische as.

Dem kroatischen Vize-Weltmeister von 2018 winkt ein Jahresgehalt von 25 Millionen Euro netto – ein lukratives Angebot, bedenkt man die im Wüsten-Staat herrschende Steuerfreiheit in puncto Einkommen.

Modric soll dennoch eine Vertragsverlängerung in Madrid bevorzugen. Der 38-Jährige habe die Real-Verantwortlichen über das Monster-Angebot aus Saudi-Arabien unterrichtet, berichtet die as.

{ "placeholderType": "MREC" }

Konkrete Verhandlungen zwischen Real und dem Modric-Lager sollen bisher noch nicht stattgefunden haben. Die Real-Bosse benötigen angeblich derzeit ihre volle Aufmerksamkeit, um im Wettbieten um BVB-Star Jude Bellingham am Ende die Nase vorne zu haben.

Lesen Sie auch

Dem Bericht zufolge soll sich Real im Bellingham-Werben ein finanzielles Limit gesetzt haben. Klubchef Florentino Perez und Co. wollen die 100-Millionen-Marke für den 19-Jährigen wohl nicht knacken.

Die Königlichen müssen in Sachen Vertragsverhandlungen mit Modric an Tempo zulegen, will das weiße Ballett ihre Ikone nicht gen Wüste verlieren.