Home>Transfermarkt>

Gravenberch-Deal rückt näher! FC Bayern und englischer Topklub verhandeln

Transfermarkt>

Gravenberch-Deal rückt näher! FC Bayern und englischer Topklub verhandeln

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Bayern verhandelt mit England-Klub!

Der FC Bayern und der FC Liverpool befinden sich wohl wegen Ryan Gravenberch in Verhandlungen. Klar ist: Der Niederländer will den deutschen Rekordmeister noch in diesem Sommer verlassen.
Ryan Gravenberch ist mit seiner Rolle beim FC Bayern unzufrieden. Nun steht ein Wechsel nach England noch in diesem Sommer im Raum.
Gabriel Skoro
Gabriel Skoro
von SPORT1

Der FC Bayern verhandelt offenbar mit dem FC Liverpool über einen möglichen Transfer von Ryan Gravenberch. Wie The Athletic berichtet, wurden die Gespräche am Mittwoch aufgenommen. Noch soll sich ein Deal zwar nicht anbahnen, die Klubs tauschen aber erste Zahlen aus.

{ "placeholderType": "MREC" }

Dem Bericht zufolge soll Liverpool bereit sein, in Kürze ein offizielles Angebot abzugeben - sollte sich eine akzeptable Verhandlungsbasis abzeichnen.

Nach SPORT1-Informationen will Gravenberch den FC Bayern noch vor dem nahenden Ende des Transferfensters am 1. September verlassen. Sein Management hat die Verantwortlichen des Rekordmeisters bereits vor Wochen über diesen Wunsch informiert.

Bayern sind offen für einen Gravenberch-Abgang

Das Interesse des LFC ist seit Monaten bekannt. Kontakt zwischen dem Klub von Startrainer Jürgen Klopp und den Gravenberch-Beratern gibt es schon seit Februar. Aber auch Liverpools Rivale Manchester United mit Trainer Erik ten Hag, der ihn bei Ajax Amsterdam zum Profi machte, zeigt Interesse.

{ "placeholderType": "MREC" }

Laut Athletic würde Gravenberch, der in der Vergangenheit mehrfach öffentlich seinen Wunsch nach mehr Einsatzminuten geäußert hatte, den Schritt nach Liverpool vorziehen. Und: Klopp ist ein Fan des Spielers.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Ob die Bayern Gravenberch im Falle des Falles aber auch ziehen lassen? Offen! Der ursprüngliche Plan vonseiten des Vereins lautete, den Spieler nach nur einer Saison nicht gleich schon wieder aufzugeben. Trainer Thomas Tuchel ermutigte ihn mehrfach, bat Gravenberch zuletzt auch öffentlich immer wieder um Geduld.

Gleichzeitig bemühen sich die Münchner weiterhin um einen weiteren Sechser. Nach SPORT1-Informationen ist Joao Palhinha vom FC Fulham der neue Wunschkandidat fürs Zentrum.

Auch wenn Tuchel Gravenberch nicht als klassischen Sechser sieht: Die Ankunft eines weiteren Mittelfeldspielers würde das Gedränge im Bayern-Kader noch weiter verstärken. Die Bayern sind offen dafür, Gravenberch gehen zu lassen, wenn sie ihre gewünschte „Holding Six″ bekommen.