Anzeige
Home>US-Sport>College Basketball>

March Madness: Krimi um Titel zwischen Kansas Jayhawks und North Carolina Tar Heels

College Basketball>

March Madness: Krimi um Titel zwischen Kansas Jayhawks und North Carolina Tar Heels

Anzeige
Anzeige

Krimi um March-Madness-Titel

Krimi um March-Madness-Titel

Die Kansas Jayhawks werden ihre Favoritenrolle im College-Finale gerecht. North Carolinas Durststrecke hält weiter an.
Remy Martin und die Kansas Jayhawks sind College-Champion
Remy Martin und die Kansas Jayhawks sind College-Champion
© Imago
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Was für ein Krimi um den Titel bei March Madness - mit dem besseren Ende für die Kansas Jayhawks!

Das topgesetzte Team der Universität Kansas schlug im Finale des NCAA Championship Games die North Carolina Tar Heels mit 72:69 und feierte den vierten College-Titel. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der NBA)

Kansas Jayhawks starten erfolgreiche Aufholjagd

North Carolina hatte im Halbfinale Duke mit dem legendären Trainer Coach K rausgekegelt und schien in der ersten Halbzeit auf bestem Weg zum Titel (40:25), doch die Jayhawks konterten und brachten den Sieg am Ende über die Zeit.

Caleb Love verpasste mit dem Buzzer den Dreier zur möglichen Verlängerung. ESPN schrieb anschließend von einem „epischen Kampf“.

Bester Werfer des Siegerteams waren Jalen Wilson und David McCormack mit jeweils 15 Punkten, bei den Tar Heels hielten vor allem Armando Bacot und R. J. Davis (ebenfalls jeweils 15 Zähler dagegen. (DATEN: Alle Tabellen der NBA)

Lesen Sie auch

North Carolina hat zwar schon sechsmal den Titel geholt, das letzte Mal waren die Tar Heels allerdings im Jahr 2017 erfolgreich.

Alles zur NBA auf SPORT1.de