Anzeige

Garnett keift: "Verf.... Schlange!"

Garnett keift: "Verf.... Schlange!"

Kevin Garnett will sich von den Timberwolves nicht ehren lassen. Für einen Wortbruch des Teambesitzers findet die Legende deutliche Worte.
Auch in der NBA ruht aufgrund der Coronakrise der Spielbetrieb. Zeit, auf die besten Spielzüge von LeBron James, Kyrie Irving und Co. aus der aktuellen Saison zurückzublicken.
. SPORT1
von SPORT1
am 8. Apr

Zusammen mit dem verstorbenen Kobe Bryant und Tim Duncan wurde NBA-Legende Kevin Garnett in die Hall of Fame aufgenommen.

Auf die Ehrung durch sein Ex-Team, die Minnesota Timberwolves, pfeift "The Big Ticket" aber - und hat nun heftig gegen Besitzer Glen Taylor ausgeteilt.

"Ich möchte mit ihm oder seiner Firma nichts mehr zu tun haben, mit nichts das mit ihm zusammenhängt", sagte Garnett The Athletic im Bezug auf die Möglichkeit, dass sein Wolves-Trikot mit der 21 unter die Hallendecke gezogen werden könnte.

"Ich liebe meine Timberwolves, meine Leute dort werde ich immer lieben. Aber ich mache keine Geschäfte mit Schlangen", betonte er mit Nachdruck: "Ich mache keine Geschäfte mit verf... Schlangen."

Die wertvollsten Teams der NBA im Ranking
BOSTON, MASSACHUSETTS - JANUARY 22: Dillon Brooks #24 of the Memphis Grizzlies celebrates during the game against the Boston Celtics  at TD Garden on January 22, 2020 in Boston, Massachusetts. (Photo by Maddie Meyer/Getty Images)
Zion Williamson erzielte so viele Punkte wie noch nie in seiner NBA-Karriere
INDIANAPOLIS, INDIANA - JANUARY 17:   Karl Anthony-Towns #32 of the Minnesota Timberwolves against the Indiana Pacers at Bankers Life Fieldhouse on January 17, 2020 in Indianapolis, Indiana.    NOTE TO USER: User expressly acknowledges and agrees that, by downloading and or using this photograph, User is consenting to the terms and conditions of the Getty Images License Agreement. (Photo by Andy Lyons/Getty Images)
+27
Warum eine Pleitentruppe ein NBA-Ranking anführt

Harte Worte, die ihren Ursprung in der hässlichen Trennung zwischen Garnett und den Wolves 2016 haben.

Jetzt aktuelle NBA-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE

Garnett wirft Timberwolves-Besitzer Wortbruch vor

Garnett hatte seine ersten zwölf Saisons in der NBA in Minnesota verbracht, wurde 2007 in einem spektakulären Trade zu den Boston Celtics geschickt und kehrte im Herbst seiner Karriere 2015 zu den Wolves zurück.

Der verlorene Sohn sollte nach dem Ende seiner aktiven Laufbahn sogar Mitbesitzer der Franchise werden.

Die größten Namen der NBA-Geschichte sind allesamt zu finden in den Top 5 der erfolgreichsten Scorer aller Zeiten. Wir blicken zurück auf die besten Szenen dieser Legenden.
05:29
Heute vor 36 Jahren: Abdul-Jabbar erreicht Meilenstein

Im Zusammenspiel mit dem damaligen Teampräsidenten Flip Saunders (einem engen Vertrauten von Garnett) sei das auch schon beschlossen gewesen.

Doch wie Garnett berichtet, hat Taylor nach dem Tod von Saunders im Oktober 2015 (Tumor-Erkrankung) sein Versprechen gebrochen.

"Als Flip gestorben ist, starb das alles mit ihm"

"Ich werde Glen nicht vergeben. Ich dachte, er wäre ein aufrichtiger Mensch, ein aufrichtiger Geschäftsmann, aber als Flip gestorben ist, starb das alles mit ihm", sagt Garnett heute.

Darum kommt es für den besten Spieler in der Geschichte der Franchise auch nicht in Frage, sich mittels Trikot-Zeremonie ehren zu lassen.

"Darauf habe ich keine Lust", erklärte Garnett: "Erstens ist es nicht aufrichtig und zweitens bekommt er nur Druck von vielen Fans und der Community dort."