Home>US-Sport>NBA>

NBA: Draymond Greens Skandal-Akte! Würger, Tritte in die Weichteile und auf die Brust

NBA>

NBA: Draymond Greens Skandal-Akte! Würger, Tritte in die Weichteile und auf die Brust

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Das größte Problem der NBA

Draymond Green tritt Domantas Sabonis in den Bauch. Es ist der nächste Eintrag in der krassen Skandal-Akte des Warriors-Stars. SPORT1 zeigt die härtesten Vorfälle.
Draymond Green (r.) ist der größte Rüpel der NBA
Draymond Green (r.) ist der größte Rüpel der NBA
© IMAGO/ZUMA Wire
Vincent Wuttke
Vincent Wuttke

Nächster Skandal um Draymond Green. Der Star der Golden State Warriors ist in der NBA mal wieder ausgerastet und sorgt für negative Schlagzeilen.

{ "placeholderType": "MREC" }

Bei einer Rangelei gegen die Minnesota Timberwolves nahm Green Rudy Gobert in den Schwitzkasten und würgte den Center sekundenlang, während er ihn quer über das Feld schleppte.

Green flog mit einem „Flagrant 2″-Foul vom Feld, eine Sperre durch die NBA dürfte folgen - denn es ist bei weitem nicht der erste schlimme Skandal, für den der NBA-Rüpel sorgt.

SPORT1 zeigt die krassesten Vorfälle seiner Karriere:

{ "placeholderType": "MREC" }

Maskenmann Conley als Opfer (2015)

Nach einer Gesichts-OP kehrt Mike Conley erstmals für die Grizzlies zurück auf den Platz und trägt eine Maske.

Conley geht vor der Halbzeit im Getümmel zu Boden und nimmt mit dem Ball in der Hand eine Auszeit. Eigentlich clever gemacht.

Doch dann wird er Opfer von Green, der ihm das Spielgerät aus den Händen reißt und dabei auch ins Gesicht schlägt.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Gesichtskick gegen Harden (2016)

Auch vor den Superstars schreckt Green nicht zurück. Das bekam James Harden 2016 zu spüren.

{ "placeholderType": "MREC" }

In der zweiten Overtime stieg Green zum Wurf hoch, riss aber auch sein Bein in die Höhe und traf den Rockets-Superstar mit der Hacke voll im Gesicht.

Die Aufregung um seinen Kung-Fu-Tritt konnte er übrigens nicht verstehen.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

In die Weichteile! Greens übelster Tritt (2016)

Die wohl mieseste Green-Aktion!

In Spiel drei der Western-Conference-Finals 2016 verliert der Warriors-Star gegen Steven Adams die Nerven.

Er zieht zum Korb, verliert dabei gegen Adams den Ball und tritt dem Center voll zwischen die Beine.

Adams geht zu Boden. Von der NBA wird Green nur zu 25.000 Dollar Strafe verdonnert. Gesperrt wird er nicht.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Versuchter Tritt gegen LeBron (2016)

Die Finals sind emotional aufgeladen. Immerhin trifft Meister Golden State auf die Cavs um LeBron James.

In Spiel vier kommt es dann zum Eklat. Als Green auf dem Boden liegt und LeBron über ihn steigt, schlägt Green zwischen den Beinen zu. Auch oben versucht er, den Superstar zu treffen.

Beide Versuche verfehlen aber das Ziel. Für Spiel fünf wird er trotzdem gesperrt.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Kung-Fu-Tritt gegen Crabbe (2016)

Die Saison 2016/2017 ist noch nicht einmal offiziell gestartet, da tritt Green wieder wild um sich.

Im Preseason-Game gegen Portland gibt es den nächsten Kung-Fu-Tritt, als er gegen Allen Crabbe das Spielgerät verliert.

Die beiden Stars geraten danach auch verbal aneinander.

Die Blazers reagieren bei Twitter mit einer Anspielung auf den Adams-Eklat: „Wir dachten, wir hätten über so etwas gesprochen, Leute.“

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Schlägerei mit Bradley Beal (2017)

Freunde werden Bradley Beal und Green in diesem Leben nicht mehr.

Im Oktober 2017 kämpfen beide Stars um die bessere Position bei einem Rebound. Und auf einmal bricht eine wilde Prügelei aus.

Mehrere Ersatzspieler müssen kommen, um die Streithähne zu trennen. Das Duo wird vom Spiel ausgeschlossen, aber nicht für weitere Partien gesperrt.

Green verlässt das Feld mit einem zerfetzten Trikot.

2017 schlug sich Green auf dem Platz mit Bradley Beal und zerfetzte dabei sein Trikot
2017 schlug sich Green auf dem Platz mit Bradley Beal und zerfetzte dabei sein Trikot

Harden-Schubser nach 67 Sekunden (2018)

James Harden und Draymond Green? Keine gute Kombination!

In Spiel eins der Western Conference Finals 2018 dauert es gerade einmal 67 Sekunden, bis es zwischen den beiden Stars wieder kracht. Green drückt Harden erst den Ellbogen ins Gesicht und schubst ihn dann übel weg.

Zuvor hatte Harden übrigens schon fünf Punkte für die Rockets erzielt. Green bekam für die Aktion ein technisches Foul.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Wrestling-Einlage gegen Davis (2018)

Anthony Davis und Green wechseln im Duell der Warriors gegen die Pelicans 2018 kurzerhand die Sportart und liefern sich ein Wrestling-Duell.

Nach einem vom Ring abgeprallten Wurf geht das Gerangel auf dem Boden los und endet auch nicht, als der Ball bereits auf der anderen Seite des Feldes angekommen ist.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Streit mit Durant eskaliert (2018)

Mit Kevin Durant versteht sich Green gar nicht - obwohl sie von 2016 bis 2019 gemeinsam bei Golden State spielen und zwei Titel gewinnen.

Doch 2018 kommt es zum großen Krach auf dem Parkett!

Green dribbelt gegen die Los Angeles Clippers beim Stand von 106:106 und noch sieben Sekunden auf der Uhr nach vorne. Dabei ignoriert der Big Man den frei stehenden Durant, der lautstark den Ball fordert.

Green behält stattdessen die Kugel, vertändelt sie und die Warriors werden keinen Wurf mehr los. Die Zeit läuft ab und es geht in die Overtime.

Durant kocht und auf der Bank müssen die Teamkollegen die Streithähne trennen, bevor es handgreiflich wird.

Weil sich Green nicht entschuldigen will, wird er vom Team für ein Spiel suspendiert.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Stinkefinger nach Ellbogenschlag (2022)

Grizzlies-Center Xavier Tillman trifft Green beim Kampf um den Ball im Gesicht. Green blutet deutlich am Auge und bleibt liegen.

Weil die Referees nicht pfeifen, rastet der Warriors-Profi schon nach weniger als vier Minuten Spielzeit aus.

Er muss in die Kabine und zeigt den Fans des Gegners beide Mittelfinger.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Tritt und Hose heruntergezogen in den Finals (2022)

Auch in den Finals 2022 fällt Green negativ auf.

Bei einem Dreier von Celtics-Star Jaylen Brown taumelt Green in diesen hinein, beide gehen zu Boden.

Der Warriors-Star legt einen Fuß auf dem Kopf seines Gegners ab, schubst ihn in den Rücken und zieht Brown dann noch beim Versuch, aufzustehen, die Hose halb herunter.

Schiedsrichter und Teamkollegen müssen eine weitere Eskalation verhindern.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Poole-Schlägerei im Training (2023)

Vor der Saison 2023 trainieren die Warriors eigentlich ganz normal. Dann kommt es zum großen Eklat.

Green stürmt auf Mitspieler Jordan Poole zu und schlägt kräftig mit der Faus zu - nachdem beide erst wenige Wochen zuvor gemeinsam die Meisterschaft gefeiert hatten.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Green kriecht danach öffentlich zu Kreuze und bleibt dem Team für einige tage fern, damit sich die Lage beruhigen kann.

Von den Warriors bekommt der Schläger eine Geldstrafe aufgebrummt, wird aber für kein Spiel suspendiert.

Brust-Stampfer gegen Sabonis (2023)

In den Playoffs 2023 bekommt Kings-Gegenspieler Domantas Sabonis von Green einen üblen Tritt auf den Oberkörper ab.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Der Warriors-Star steigt dem am Boden liegenden Litauer auf die Brust, nachdem dieser ihn am Bein festgehalten hatte. Sabonis erleidet dabei eine Brustbeinprellung.

Green wird zwar disqualifiziert, kommt aber mit nur einem Spiel Sperre davon - mit Blick auf die lange Liste seiner Fehltritte eine Witz-Strafe.