Anzeige
Home>US-Sport>NFL>

NFL-Playoffs: Tom Brady & Buccaneers - blutige Lippe und historische Strafe gegen Rams

NFL>

NFL-Playoffs: Tom Brady & Buccaneers - blutige Lippe und historische Strafe gegen Rams

Anzeige
Anzeige

Historische Strafe! Brady sorgt für Wirbel

Historische Strafe! Brady sorgt für Wirbel

Die Tampa Bay Buccaneers erwischen in den NFL-Playoffs gegen die Los Angeles Rams einen Fehlstart. Im Fokus steht aber vor allem Megastar Tom Brady.
Nach dem dramatischen Viertelfinal-Aus und der gescheiterten Titelverteidigung mit den Tampa Bay Buccaneers hat sich Tom Brady zu seiner Zukunft geäußert.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Diesen vorletzten Schritt zum Einzug in den Super Bowl hätte sich Tom Brady wohl ganz anders und vor allem weniger rabiat vorgestellt. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur NFL)

Während des Playoffs-Showdowns im Divisional Game gegen die Los Angeles Rams hat der NFL-Megastar in Diensten von Titelverteidiger Tampa Bay Buccaneers nach zwei Vierteln gleich mehrfach Schiffbruch erlitten. (DATEN: Alle Tabellen der NFL)

NFL: Tom Brady blutet nach Rams-Tackle

Nicht nur, dass Brady und seine Franchise mit einem 3:20 in die Halbzeit gingen und damit das Aus vor Augen hatten, das tags zuvor bereits Altmeister-Kollege Aaron Rodgers mit den Green Bay Packers hinnehmen musste.

Der Ausnahme-Quarterback musste zwischenzeitlich beim Stand von 3:17 nach einem späten Hit von Von Miller auch noch mit einer blutigen Lippe vom Feld. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der NFL)

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Brady brüllt Schiedsrichter an: Erstmals Strafe wegen Unsportlichkeit

Damit nicht genug: Brady echauffierte sich lautstark über das zu späte Tackle des Rams-Linebackers und schrie daraufhin den Schiedsrichter derart an, dass der 44-Jährige erstmals in seiner mehr als zwei Jahrzehnte währenden Karriere (!) eine Strafe wegen Unsportlichkeit (Unsportsmanlike Conduct) kassierte. (HINTERGRUND: Warum Brady ein Problem hat)

Weitere Folge für die Bucs war eine 15-Yards-Strafe, die der im Spiel bis dato ständig in Bedrängnis gebrachte Brady indes gelassen hinnahm.

Spannende Frage, wie der siebenmalige Super-Bowl-Champion nun in der zweiten Spielhälfte reagieren wird.

Alles zur NFL auf SPORT1.de