Anzeige
Home>US-Sport>NFL>

NFL: Doppel-Verletzung: 49ers-Statement nach QB-Drama - Lance selbst gibt sich angriffslustig

NFL>

NFL: Doppel-Verletzung: 49ers-Statement nach QB-Drama - Lance selbst gibt sich angriffslustig

Anzeige
Anzeige

49ers-QB gibt sich angriffslustig

49ers-QB gibt sich angriffslustig

In der NFL erhalten die Ambitionen der San Francisco 49ers durch die Verletzung ihres Quarterbacks einen herben Dämpfer. Nach der Operation gibt das Team ein Statement ab. Auch Lance selbst meldet sich.
Die NFL geht in ihre 103. Saison. Mit dabei sind die Superstars Tom Brady, Patrick Mahomes und viele mehr.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Die San Francisco 49ers müssen für den Rest der Saison auf ihren Starting-Quarterback verzichten. Trey Lance brach sich beim 27:7-Sieg über die Seattle Seahawks am Sonntagabend den Knöchel. Das bestätige Headcoach Kyle Shanahan. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der NFL)

Die Verletzung zog sich der 22-Jährige bereits im ersten Viertel zu, als er bei einem Lauf in die Arme von Verteidiger Cody Barton und anschließend unglücklich auf sein Bein fiel.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Mittlerweile hat sich Lance erfolgreich einer Operation unterzogen, wie die 49ers per Pressemitteilung öffentlich machten. Dieser zufolge wurde der Eingriff im Stanford Hospital durchgeführt und „hat zwei Verletzungen an Lances Knöchel behoben: einen Wadenbeinbruch und einen Bänderriss“.

Nun startet der Rehabilitationsprozess. Der leitende Teamarzt Dr. Tim McAdams zeigte sich nach dem Eingriff zuversichtlich, „dass er sich rechtzeitig für eine vollständige Rückkehr in der Saison 2023 erholen wird“.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Auch der Quarterback selbst meldete sich per Twitter nach der Operation. Zu einem Bild, das ihn mit bandagiertem Fuß in einem Klinikbett zeigt, bedankte er sich für all die Genesungswünsche und fügte hinzu: „Wir werden nie verstehen, warum, aber ich vertraue darauf, dass alles Teil Seines Plans ist. Ich werde besser als je zuvor zurückkehren. Dieses Kapitel wird die Geschichte noch größer machen!“

Garoppolo übernimmt - Rams und Packers erfolgreich

Für Lance übernahm gegen die Seahawks der vor der Saison degradierte Routinier Jimmy Garoppolo und führte die Kalifornier zum ersten Saisonsieg. Es ist bereits die zweite schwere Verletzung eines Quarterbacks in dieser Saison. Bereits in der vergangenen Woche hatte sich Dak Prescott verletzt, der Spielmacher der Dallas Cowboys fehlt ebenfalls wochenlang.

Neben den 49ers durfte auch der amtierende Champion am Sonntagabend zum ersten Mal jubeln. Die Los Angeles Rams schlugen nach der Auftaktpleite gegen die Buffalo Bills zurück und feierten einen 31:27-Sieg gegen die Atalanta Falcons. Mann des Spiels war Star-Receiver Cooper Kupp mit zwei Touchdowns. (SERVICE: NFL-Wissen - die wichtigsten Begriffe im Football)

Rodgers führt Packers in die Erfolgsspur zurück

Star-Quarterback Aaron Rodgers hat mit seinen Green Bay Packers ebenfalls in die Erfolgsspur zurückgefunden. Im Divisionsduell mit den Chicago Bears feierten die Cheeseheads einen ungefährdeten 27:10-Erfolg.

Vor allem Runningback Aaron Jones glänzte gegen die Bears. Er erzielte 138 Rushing Yards, find dazu noch drei Bälle über 38 Yards und kam am Ende auf zwei Touchdowns.

Rodgers, der im verlorenen Auftaktspiel bei den Minnesota Vikings einen gebrauchten Abend erwischt hatte, brachte 19 seiner 25 Pässe für 234 Yards an den Mann und warf zwei Touchdowns. (SERVICE: NFL-Wissen - die wichtigsten Regeln im Football)

Bei den Bears fing der Deutsch-Amerikaner Equanimeous St. Brown zwei Pässe für 39 Yards. Der Wide Receiver wechselte vor der Saison von den Packers zu den Bears und erzielte vergangene Woche seinen ersten Touchdown für sein neues Team. Sein Bruder Amon-Ra St. Brown legte am Sonntagabend mit den Detroit Lions eine wahre Rekord-Gala hin, kam auf zwei Touchdowns.

Alles zur NFL auf SPORT1.de