Home>US-Sport>NFL>

NFL: Fünf Fakten zum Super-Bowl-Ball

NFL>

NFL: Fünf Fakten zum Super-Bowl-Ball

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Fünf Fakten zum Super-Bowl-Ball

„The Duke“ ist der heimliche Star beim Super Bowl: Der offizielle Spielball der NFL hat eine bemerkenswerte Geschichte - und eine lange Tradition.
Live aus Las Vegas vergleicht SPORT1 Reporter Jonas Nohe die beiden Quarterbacks aus dem Super Bowl und probiert ein paar Football-Disziplinen aus.
jnohe
jnohe

Mit ihrer vierten Super-Bowl-Teilnahme in fünf Jahren haben Patrick Mahomes, Travis Kelce und Co. schon vor dem Duell mit den San Francisco 49ers in der 58. Ausgabe des NFL-Endspiels Besonderes erreicht.

{ "placeholderType": "MREC" }

Noch deutlich mehr Super-Bowl-Erfahrung bringt jedoch ein oftmals übersehener, aber mindestens genauso zentraler Akteur des Spiels mit. Sein Name lautet „The Duke“, also „der Herzog“ - und er ist der offizielle Spielball der NFL.

Sein Name geht zurück auf den Spitznamen von Wellington Mara, Football-Pionier und ehemaliger Besitzer der New York Giants. Abgesehen von wenigen Ausnahmen wie dem spektakulären „Deflategate“ um NFL-Legende Tom Brady im Januar 2015 wird über das Leder-Ei nur selten gesprochen, dabei hat es eine durchaus bemerkenswerte Geschichte.

Fünf Fakten zum offiziellen NFL-Spielball:

Herkunft: Jeder einzelne NFL-Football stammt aus der Wilson Football Factory in Ada, Ohio. Schon seit über 100 Jahren werden dort Footballs hergestellt, seit 1955 der offizielle NFL-Spielball. Pro Jahr können rund 700.000 Bälle produziert werden.

{ "placeholderType": "MREC" }

Herstellung: Jeder Ball besteht aus vier Elementen aus gegerbtem Rindsleder, die mit über 250 Stichen zusammengenäht werden. Bis zur Fertigstellung sind insgesamt 25 Arbeitsschritte nötig. Die markante weiße Naht wird per Hand durch 16 Löcher eingefädelt.

Größe und Gewicht: Jeder NFL-Football ist 28,5 Zentimeter lang, misst 16,5 Zentimeter an seiner breitesten Stelle und ist ungefähr 425 Gramm schwer.

Super Bowl: Für den Super Bowl bekommt „The Duke“ ein besonderes Design mit dem jeweiligen Logo des NFL-Endspiels. Üblicherweise werden beim Super Bowl - inklusive der Bälle für die Kicker - sage und schreibe 120 Bälle benutzt!

Lombardi Trophy: Der offizielle NFL-Spielball findet sich nicht einfach irgendwie auf der legendären Vince Lombardi Trophy wieder, die der Super-Bowl-Champion in die Höhe strecken darf - sondern der Football auf der Trophäe ist exakt genauso groß wie das Original aus Leder.