Home>US-Sport>NFL>

NFL-Welt unter Schock! Legende plötzlich verstorben

NFL>

NFL-Welt unter Schock! Legende plötzlich verstorben

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Tod mit 52! Trauer um NFL-Legende

Die Dallas Cowboys trauern um eine ihrer Legenden. Der ehemalige Super-Bowl-Champion Larry Allen stirbt während eines Urlaubs mit nur 52 Jahren.
Der ehemalige Dallas-Guard Larry Allen ist gestorben
Der ehemalige Dallas-Guard Larry Allen ist gestorben
© IMAGO/USA TODAY Network
SPORT1
SPORT1
von SPORT1
Die Dallas Cowboys trauern um eine ihrer Legenden. Der ehemalige Super-Bowl-Champion Larry Allen stirbt während eines Urlaubs mit nur 52 Jahren.

Große Trauer bei den Dallas Cowboys und der NFL: Larry Allen, der Offensive Lineman der Dallas Cowboys und einer der besten Spieler der 90er Jahre, ist während eines Familienurlaubs in Mexiko überraschend gestorben. Der Hall of Famer wurde nur 52 Jahre alt.

{ "placeholderType": "MREC" }

In einem Statement der Cowboys heißt es: „Larry, bekannt für seine großartige Athletik und seine unglaubliche Stärke, war einer der am meisten respektierten und versiertesten Offensive Linemen, die je in der NFL gespielt haben. Seine Vielseitigkeit und Verlässlichkeit waren ebenfalls Charakteristiken seiner Karriere. Dadurch diente er auch als Inspiration für viele andere Spieler und definierte, was es hieß, ein großartiger Teamkollege, Wettkämpfer und Gewinner zu sein.“

Wenn du hier klickst, siehst du X-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von X dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Allen gewann Super Bowl mit den Cowboys

Allen wurde 1994 in der zweiten Runde von Sonoma State ausgewählt und entwickelte sich schnell zu einem der dominantesten Offensive Linemen der NFL.

Er wurde elf Mal für den Pro Bowl nominiert und 2013 in die Pro Football Hall of Fame aufgenommen. Er spielte von 1994 bis 2005 für die Cowboys und gewann 1995 einen Super Bowl. Seine letzten beiden Spielzeiten verbrachte er bei den San Francisco 49ers .

{ "placeholderType": "MREC" }

Allen wurde 2019 in die Top-100-Liste der NFL aufgenommen, die die besten Spieler der Ligageschichte auflistet. Er wurde außerdem sowohl in den 1990er- als auch in den 2000er-Jahren für die All-Decade-Teams ausgewählt und ist neben Willie Roaf und Warren Sapp einer von nur drei Spielern, die in beiden Teams nominiert wurden.

Ehemalige Mitspieler der NFL-Legende geschockt

Allens ehemalige Mitspieler drückten in den sozialen Medien ihre Trauer aus.

„Ich habe gerade die herzzerreißende Nachricht vom Tod unseres geliebten Teamkollegen Larry Allen erhalten“, postete Ex-Quarterback Troy Aikman am Montag auf X. „Er war ein Hall-of-Fame-Offensive-Lineman, der seine Gegner unabhängig von der Position, die jene spielten, dominierte. Außerhalb des Platzes war er ein sanfter Riese, der seine Familie geliebt hat. Ruhe in Frieden, LA.“

Der ehemalige Runningback der Cowboys, Emmitt Smith, sagte in einem auf Instagram geposteten Video, dass die Nachricht von Allens Tod ihm „einfach das Herz bricht“. „Mir fehlen gerade die Worte. So ein guter Kerl, ein toller Spieler, ein super Mensch“, sagte Smith.

{ "placeholderType": "MREC" }

Er fügte hinzu: „Eines weiß ich über Larry Allen. Er hatte ein großes Herz und hat das Leben in vollen Zügen genossen. Er war ein Mann der wenigen Worte, aber auf dem Footballfeld war er ein Biest. Und [er] wird uns sehr fehlen.“