Anzeige
Home>Wintersport>Biathlon>

Biathlon-Weltcup heute live: Bitteres Aus! Deshalb fehlt Franziska Preuß

Biathlon>

Biathlon-Weltcup heute live: Bitteres Aus! Deshalb fehlt Franziska Preuß

Anzeige
Anzeige

Deshalb fehlt Biathlon-Star Preuß

Deutschlands Biathlon-Star Franziska Preuß wird erneut ausgebremst, muss beim Weltcup-Auftakt auch im Sprint passen. Die Gesundheit macht zu schaffen.
Die neue Biathlon-Saison hat begonnen und einmal mehr stellt sich die Frage, wer am Ende bei den Frauen und Männern die große Kristallkugel in die Höhe strecken wird.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Sie kommt einfach nicht in Fahrt.

Biathlon-Star Franziska Preuß fällt beim Weltcup-Auftakt im finnischen Kontiolathi auch für das erste Sprintrennen am Samstag aus (Biathlon-Weltcup: Sprint der Frauen in Kontiolahti JETZT im LIVETICKER), bei dem nun Denise Herrmann-Wick, Vanessa Voigt, Juliane Frühwirt, Sophia Schneider und Anna Weidel die deutschen Fahnen hochhalten. (NEWS: Alle Neuigkeiten zum Biathlon)

Die 28-Jährige hatte bereits das 15-Kilometer-Einzelrennen und die Staffel sausen lassen müssen und wird neben dem Sprint am Samstag nun gezwungenermaßen auch die Verfolgung am Sonntag verpassen. (NEWS: Preuß: „Hatte die Schnauze voll“)

Teamärztin Katharina Blume erklärte am Freitag nach dem Training: „Franziska hat anhaltend gereizte Atemwege mit Husten, der sich insbesondere bei hohen Belastungen bemerkbar macht. Deshalb wird, um eine erfolgreiche WM-Saison zu gewährleisten, kein Start mehr erfolgen.“ (SERVICE: Weltcup-Kalender)

Heim-WM in Oberhof für Preuß und Co.

Die Heim-Weltmeisterschaften in Oberhof finden vom 8. bis 19. Februar 2023 statt.

Preuß hatte schon in der Vorbereitung mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen und unlängst eher zurückhaltende Saisonziele formuliert: „Gesund bleiben, von Woche zu Woche durchpowern können, ohne große Ausfälle. Dass ich es schaffe, mich auf das Wesentliche zu konzentrieren, bei mir zu bleiben und nicht in alte Muster zu verfallen.“

Alles zu Ski und Wintersport auf SPORT1.de