Anzeige
Home>Wrestling>AEW>

AEW: Swerve Strickland debütiert vielversprechend - hat WWE ein Juwel verschenkt?

AEW>

AEW: Swerve Strickland debütiert vielversprechend - hat WWE ein Juwel verschenkt?

Anzeige
Anzeige

Hat WWE hier ein Juwel verschenkt?

Hat WWE hier ein Juwel verschenkt?

Swrve Strickland, der frühere Isaiah Scott, legte bei WWE eine schnelle und bittere Bruchlandung hin. AEW verspricht sich offensichtlich deutlich mehr von ihm.
Swerve Strickland, der frühere Isaiah Scott von WWE, ist bei AEW Rampage eingeschlagen
Swerve Strickland, der frühere Isaiah Scott von WWE, ist bei AEW Rampage eingeschlagen
© AEW
Martin Hoffmann
Martin Hoffmann

Erst vor weniger als fünf Monaten hatte er sein Hauptkader-Debüt für WWE hingelegt - und dort eine bittere Bruchlandung erlebt.

Nach nur einem Match bei Friday Night SmackDown wurde Shane Strickland alias Isaiah „Swerve“ Scott gefeuert, weil die Ligaführung um Vince McMahon keine Perspektive für ihn sah. (NEWS: Alle Neuigkeiten zu AEW)

Konkurrent AEW sieht das offensichtlich völlig anders: Nachdem Swerve Strickland, wie er nun heißt, am Sonntag beim Pay Per View Revolution als Neuzugang präsentiert wurde, bestritt der 31-Jährige nun sein erstes Match. Und der Premierenauftritt bei der TV-Show Rampage - bei der auch der frisch debütierte Jeff Hardy wieder mitmischte - wurde nicht nebenbei abgehandelt, sondern wie die Ankunft eines Stars.

Wenn du hier klickst, siehst du YouTube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von YouTube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Der charismatische Strickland besiegte in einem sehenswerten Match seinen alten Weggefährten Tony Nese - selbst im vergangenen Jahr von WWE gefeuert und bei AEW untergekommen. Und nicht nur Stricklands prominente Platzierung am Ende dafür, spricht dafür, dass AEW-Boss Tony Khan der Überzeugung ist, mit Stricklands Verpflichtung einen Coup gelandet zu haben.

Lernt WWE nichts von dem, was AEW vormacht? Heelturn - der SPORT1 Wrestling Podcast - die aktuelle Folge auf SPORT1, Spotify, Apple Podcasts, Podigee und überall, wo es Podcasts gibt

Swerve Strickland debütiert vielversprechend bei AEW

Stephon Strickland, wie der Mann aus Tacoma im US-Bundesstaat Washington eigentlich heißt, war in der Szene schon vor seiner WWE-Unterschrift 2019 kein Unbekannter: Der Ex-Soldat, der als Sohn eines in Frankfurt stationierten Armeesergeants die ersten sieben Jahre seines Lebens in Deutschland verbracht hat, ist seit 2008 als Wrestler aktiv und war jahrelang ein Top-Performer der Independent-Szene.

Der junge Dreifach-Vater Strickland - Cousin des früheren NFL-Linebackers Fred Strickland - war Champion der in WWE aufgegangenen Liga EVOLVE (mit einem Sieg über den heutigen WWE-Star Riddle, er verlor den Titel dann an Fabian Aichner) und auch Stammgast bei wXw in Deutschland.

Wissenswertes zum Thema Wrestling:

2019 startete er ein zunächst vielversprechendes WWE-Engagement beim Aufbaukader NXT, als Isaiah Scott stand er im Zentrum der als heißen Act empfundenen Hip-Hop-Gruppierung Hit Row. Adam Cole - ein weiterer WWE-Star, der mittlerweile bei AEW ist - nannte Scott im SPORT1-Interview 2020 explizit als den hervorstechenden aufstrebenden Star des Rosters.

„Ich kenne ihn seit seinem ersten Training und sage schon lange, dass man ihn im Auge haben muss, jetzt hat er aber nochmal in besonderem Maße zu sich gefunden“, sagte Cole damals: „Mit Hit Row, seiner neuen, richtig gut besetzten Crew, ist er gerade heißgelaufen, der North American Title wird nicht das Ende sein. Er wird NXT-Champion, ein Megastar dort. Er hat schon viel erreicht und ich bin sicher: Da kommt noch mehr.“

Als Isaiah „Swerve“ Scott bei WWE schnell fallen gelassen

Scott wurde nicht NXT-Champion, stattdessen wurde Hit Row beim WWE-Draft im Oktober zu SmackDown hochgezogen - und umgehend fiel auf, dass sich der Fokus dort von Scott auf Schwergewicht Top Dolla verlagerte, von dem sich die Hauptkader-Verantwortlichen traditionell mehr zu versprechen schienen als von Cruisergewicht Scott.

Wenn du hier klickst, siehst du YouTube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von YouTube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Ex-NFL-Profi und FC-Bayern-Fan Top Dolla alias AJ Francis fiel dann jedoch schnell durch, wohl auch wegen seines als zu selbstbewusst empfundenen Auftretens hinter den Kulissen, nach nur einem gemeinsamen Match wurden dann sowohl Top Dolla als auch Scott entlassen, ebenso wie Hit-Row-Kollege Ashante Adonis. Das weibliche Mitglied B-Fab hatte es schon vorher erwischt.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

AEW soll die Entwicklung als Glücksfall betrachtet haben: Als Stricklands Verpflichtung durchsickerte, berichtete das Insider-Portal Fightful, dass die Liga Strickland als potenziellen „Crossover-Star“ sieht, einen Mann also, den man auch in anderen Entertainment-Bereichen platzieren und damit seine Bekanntheit und die der Liga steigern könnte - Strickland veröffentlicht in Kürze ein Hip-Hop-Album.

Man darf gespannt sein, ob Strickland die Vorschusslorbeeren einlöst.

Die Ergebnisse von AEW Rampage am 11. März 2022:

Darby Allin besiegt Marq Quen

Jamie Hayter besiegt Mercedes Martinez

Keith Lee besiegt QT Marshall

Swerve Strickland besiegt Tony Nese