Anzeige
Home>Wrestling>WWE>

Max Dupri zurück bei WWE: Neue Liga-Führung revidiert Ausbootung

WWE>

Max Dupri zurück bei WWE: Neue Liga-Führung revidiert Ausbootung

Anzeige
Anzeige

WWE revidiert Ausbootung

WWE revidiert Ausbootung

Der frisch bei SmackDown debütierte „Modelagent“ Max Dupri schien bei WWE schon wieder ausgebootet zu sein - doch der Führungswechsel ändert die Lage.
Nach wochenlangen Ankündigungen offenbart "Modelagent" Max Dupri bei WWE Friday Night SmackDown die beiden Mitglieder seiner Gruppierung Maximum Male Models.
Martin Hoffmann
Martin Hoffmann

Im Schatten des Rücktritts von Vince McMahon und des Beinahe-Eklats um Brock Lesnar hatte WWE vergangene Woche angeblich einen erst frisch im Hauptprogramm debütierten Star abgesägt.

Nun allerdíngs ist Max Dupri zurück - und profitiert damit anscheinend von dem personellen Neustart an der WWE-Spitze.

Bei der aktuellen Ausgabe der TV-Show Friday Night SmackDown tauchte der als Chef der Modelagentur Maximum Male Models antretende Ringveteran wieder auf.

Maxxine Dupri hätte „Bruder“ Max Dupri ersetzen sollen

Wie der Pro Wrestling Torch vorige Woche berichtet hatte, war Dupri zu diesem Zeitpunkt aus der Story um die Männermodel-Gruppierung herausgeschrieben worden.

Der 39-Jährige sei hinter den Kulissen „bei einigen Leuten angeeckt“ und hätte sich „nicht eingefügt“. Die vergangene Woche als Dupris Schwester vorgestellte Maxxine Dupri hätte ihn dauerhaft ersetzen sollen. (NEWS: Alle Neuigkeiten zu WWE)

  • WWE macht Theory zu Mr. Money in the Bank - ein neuer Megastar oder ein Missgriff? Heelturn - der SPORT1 Wrestling Podcast - die aktuelle Folge auf SPORT1, Spotify, Apple Podcasts, Google Podcasts und überall, wo es Podcasts gibt

Max Dupri - früherer Impact World Champion als Eli Drake im Aufbaukader NXT als LA Knight aktiv - hatte sich zuvor als Modelagent bei SmackDown vorgestellt und dort ma.cé und mån.sôör alias Mace und Mansoor als seine Schützlinge präsentiert.

Beim vorigen SmackDown tauchte Max Dupri dann nicht auf, stattdessen wurde die bislang als Sofia Cromwell bei NXT antretende Maxxine eingeführt. Sydney Zmrzel - wie die 25-Jährige bürgerlich heißt - war früher Cheerleaderin bei den Phoenix Suns und den LA Rams und hatte erst in diesem Jahr bei WWE unterschrieben.

Wenn du hier klickst, siehst du YouTube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von YouTube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Triple H gibt Max Dupri neue Chance

Nun gab es ein weiteres Segment, in dem Max zurückkehrte und die beiden „Geschwister“ den Fans mitteilten, von nun an gemeinsam „die Säfte eures schuldigen Vergnügens anzuregen. Kommentator Pat McAfee rief nach Max‘ Auftritt ein erstauntes „What?“ aus - womit WWE indirekt bestätigte, dass Max eigentlich nicht zurückerwartet worden war.

Wenn du hier klickst, siehst du YouTube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von YouTube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Schon zuvor hatte Fightful berichtet, dass durch den WWE-Führungswechsel neue Dynamik in die Angelegenheit kommen könnte.

Ex-Boss McMahon soll Max Dupris Aus persönlich beschlossen haben, der neue Kreativ- und Personalchef „Triple H“ Paul Levesque hat durch seine Zeit bei NXT ein länger zurückreichendes Vertrauensverhältnis mit Dupri, das sich für diesen nun ausgezahlt zu haben scheint.

Wissenswertes zum Thema Wrestling:

tindirNun gab es ein weiteres Segment, in dem Max zurückkehrte und die beiden „Geschwister“ den Fans mitteilten, von nun an gemeinsam „die Säfte eures schuldigen Vergnügens anzuregen. Kommentator Pat McAfee rief nach Max‘ Auftritt ein erstauntes „What?“ aus - womit WWE e