Anzeige
Home>Wrestling>WWE>

WWE-Ikone Ric Flair: Blutiger Schock-Auftritt vor Comeback-Match mit 73

WWE>

WWE-Ikone Ric Flair: Blutiger Schock-Auftritt vor Comeback-Match mit 73

Anzeige
Anzeige

Blutiger Schock-Auftritt - mit 73

Blutiger Schock-Auftritt - mit 73

Die 73 Jahre alte Wrestling-Ikone Ric Flair enthüllt vor seinem Comeback-Match Partner und Gegner - und lässt sich nochmal blutig prügeln. Spielt Flair mit seinem Leben?
Ric Flair ließ sich vor seinem letzten Match noch einmal blutig prügeln
Ric Flair ließ sich vor seinem letzten Match noch einmal blutig prügeln
© Starrcast
Martin Hoffmann
Martin Hoffmann

Er ist 73 Jahre alt, hat einen Herzschrittmacher und mehrere Nahtoderfahrungen hinter sich, trotzdem will Wrestling-Ikone Ric Flair es nochmal wissen.

In der Nacht zum Montag enthüllte der WWE Hall of Famer, wie sein als „Ric Flair‘s Last Match“ beworbener Comeback-Kampf genau aussehen wird - mit einem Schock-Video, in dem er wie in alten Zeiten blutig geprügelt wurde. (NEWS: Alle Neuigkeiten zu WWE)

Ric Flair von Jeff Jarrett und Jay Lethal blutig geprügelt

Die Event-Agentur Thuzio - 2021 aufgekauft von Triller, der Firma, die auch hinter dem Box-Comeback von Mike Tyson gegen Roy Jones Jr. steckte - veröffentlichte am Montag den zweiten Teil einer Doku, die auf die Veranstaltung am 31. Juli in Nashville hinleitet.

Wenn du hier klickst, siehst du YouTube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von YouTube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

An deren Ende gab es eine inszenierte Attacke auf den „Nature Boy“, die in der offiziellen Ansetzung von dessen Abschiedskampf mündete: Er tut sich mit seinem Schwiegersohn Andrade El Idolo gegen seinen seinen Weggefährten Jeff Jarrett und seinen Bewunderer und Trainingspartner Jay Lethal zusammen (der Flair auch begnadet imitieren kann).

Die Erklärung dafür: Lethal konfrontierte Flair nach der offiziellen Pressekonferenz des Events, warum er noch keinen Platz auf der Card habe und ob er von Flair nur benutzt worden sei. Weil Flair eine Antwort verweigerte, begann Lethal auf Flair einzuprügeln. Jarrett kam Flair eigentlich zu Hilfe, wendete sich dann aber ebenfalls gegen ihn, als der sich sein Mitleid verbat und ihn beschimpfte.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Jarrett - begleitet von seiner Frau Karen (Ex-Gattin seines alten Rivalen Kurt Angle) - ließ sich am Ende Karens Schuh reichen, mit dem er Flair eine heftig blutende Platzwunde am Kopf zuzufügen schien.

  • WWE macht Theory zu Mr. Money in the Bank - ein neuer Megastar oder ein Missgriff? Heelturn - der SPORT1 Wrestling Podcast - die aktuelle Folge auf SPORT1, Spotify, Apple Podcasts, Google Podcasts und überall, wo es Podcasts gibt

Ein Angestellter von WWE wrestlet mit Stars von AEW

Flairs Comeback-Match findet als Teil der Convention Starrcast statt und wird von der Kampfsport-Plattform Fite als Pay Per View übertragen, als offizieller Namensgeber der Veranstaltung tritt auch David Crockett auf, der Bruder von Flairs langjährigem, 2021 verstorbenem Promoter Jim Crockett. Wegen des großen Interesses ist die Veranstaltung mittlerweile in das knapp 10.000 Zuschauer fassende Municipal Auditorium umgezogen.

Pikant: Lethal und Andrade (frisch verheiratet mit Rics bei WWE wrestlender Tochter Charlotte) sind bei WWE-Konkurrent AEW unter Vertrag. Der 55 Jahre alte Jarrett - bei WCW einst Teil von Flairs legendärer Gruppierung „The Four Horsemen“ - arbeitet in einer hochrangigen Position als Liveevent-Koordinator bei WWE. (Wie Jeff Jarrett bei WWE einst spektakulär in Ungnade fiel)

Am Tag vor dem Flair-Event ist Jarrett auch am selben Ort auch vor der Kamera für WWE im Einsatz, beim SummerSlam im NFL-Stadion von Nashville ist er Gastringrichter des Tag-Team-Titelmatches der Usos gegen die Street Profits.

Jarretts Rolle in der Flair-Show ist im Nachhinein auch eine Erklärung für diese recht aus dem Nichts kommende WWE-Ansetzung: Sie stellt sicher, dass Jarrett - dessen Vater Jerry in Nashville auch eine Promoter-Legende ist - an diesem Wochenende zumindest nicht exklusiv einer im selben Revier wildernden Konkurrenzveranstaltung zur Verfügung gestellt wird.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Verhältnis von Flair und WWE hat sich gebessert

Inzwischen hat sich das Verhältnis zwischen Flair und WWE wieder gebessert, im Intro der TV-Shows der Liga ist die zwischenzeitlich herausgeschnittene Ikone seit kurzem auch wieder zu sehen.

Weil Flair auch zu AEW gute Beziehungen pflegt - mit Boss Tony Khan war er schon befreundet, bevor der die Promotion gegründet hatte -, ist die unwahrscheinliche Konstellation eines großen Events mit WWE- und AEW-Farben nun möglich geworden. Für die prall gefüllte Undercard entsenden auch andere Ligen wie Impact, MLW, NJPW aus Japan und AAA aus Mexiko weitere Stars.

Letztes Match 50 Jahre nach dem ersten

Flairs letztes Match soll die späte Abrundung einer ikonischen Karriere sein, die im Jahr 1972 begonnen hatte. Für viele ist der Mann, der offiziell 16 World Titles bei den großen Ligen NWA, WCW und WWE hielt, der größte Wrestler aller Zeiten. (Das bewegte Leben des Ric Flair: Wrestling-Ruhm und eine private Tragödie)

Eigentlich hatte Flair seine Stiefel schon 2008 mit einem großen, emotionalen WrestleMania-Match gegen Shawn Michaels an den Nagel gehängt. Schon im Jahr darauf kam Flair aber für eine Australien-Tour mit seinem alten Rivalen Hulk Hogan aus dem Ruhestand.

Wenn du hier klickst, siehst du YouTube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von YouTube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Mehr als ein Jahr lang stand Flair dann noch für die von Jarrett gegründete Liga TNA (heute: Impact Wrestling) im Ring, ehe er 2011 nach einem letzten Match gegen Sting erneut Schluss machte.

Flair hat Spekulationen, dass sein erneutes Comeback mit Geldnot zu tun hätte, zurückgewiesen. Der „Nature Boy“ - fünffach geschieden und nach seinem ersten Rücktritt durch den Bankrott einer von ihm gegründeten Finanzfirma und Geldstreitigkeiten mit Geschäftspartnern in den Negativschlagzeilen - verdiene allein mit der Videogruß-Plattform Cameo genug, um seinen Lebensstandard zu bewahren. Ihn treibe schlicht der Ehrgeiz und die Liebe zu seiner lebenslangen Passion an.

Herzschrittmacher aus: Setzt Flair sein Leben aufs Spiel?

Flairs Abschiedskampf ist trotzdem von viel Kritik und Sorgen begleitet: Obwohl Andrade, Lethal und Jarrett die Hauptarbeit verrichten dürften und die Tag-Team-Konstellation ihn schonen wird, scheint Flair gewillt zu sein, Risiken einzugehen - Anfang Juni veröffentlichte er etwa ein Video, das ihn beim Training einer Landung vom obersten Seil zeigte.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Auch ältere Wrestler-Kollegen wie Gerald Brisco weisen darauf hin, dass Flair - der 2017 nach einem Nierenversagen infolge einer Darm-OP dem Tod nahe war - mit einer missglückten Aktion erneut in Lebensgefahr geraten kann.

Flair selbst führte in der PK aus, dass er für den Kampf seinen Schrittmacher ausschalten werde - seine Herzprobleme gehen auch auf jahrelangen Alkoholismus zurück - und an dem Tag keine Blutverdünner nehmen würde. Nach eigenen Angaben kämpft er auch mit Innenohrproblemen, die seine Koordination erschweren, zuletzt berichtete der Wrestling Observer auch von einer Fußverletzung Flairs.

Nichts davon scheint Flair jedoch davon auszubremsen in seinem Drang, es der Wrestling-Welt noch ein letztes Mal zu zeigen.

Wissenswertes zum Thema Wrestling: