vergrößernverkleinern
Deutschlands Schwimmstar Florian Wellbrock geht 2022 in Rom auf Medaillenjagd
Deutschlands Schwimmstar Florian Wellbrock geht 2022 in Rom auf Medaillenjagd © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die EM der Schwimmer wird 2022 in der italienischen Haupstadt Rom ausgetragen. Dabei ist eine Kooperation mit einem anderen Großevent geplant.

Die Schwimm-Europameisterschaften werden 2022 in Rom und damit parallel zu den European Championships in München (beide 11. bis 21. August) stattfinden.

Wie der Europäische Schwimmverband LEN am Montag mitteilte, soll die EM in das Multisport-Event integriert werden.

Bei der Premiere der European Championships 2018 in Glasgow hatten die Schwimmer in verschiedenen Teildisziplinen teilgenommen, die Leichtathletik-Wettbewerbe waren nach Berlin ausgelagert worden. München erwartet 2022 mehr als 4000 Athletinnen und Athleten, in den Sportarten Leichtathletik, Radsport, Golf, Turnen, Rudern und Triathlon werden mehr als 150 EM-Medaillen vergeben.

Anzeige

Die deutschen Schwimmer hatten zuletzt noch auf eine Einbindung ihrer Wettbewerbe in München gehofft. "Das würde der gesamten Veranstaltung guttun", sagte Vize-Europameister Philip Heintz. Die LEN hatte jedoch schon zuvor die Tauglichkeit der bestehenden Schwimm-Anlagen in der bayerischen Landeshauptstadt angezweifelt. 

Meistgelesene Artikel

In Rom wird die EM zum zweiten Mal nach 1983 stattfinden. Neben Wettbewerben im Beckenschwimmen, Wasserspringen, Freiwasserschwimmen und Synchronschwimmen steht erstmals auch das Klippenspringen auf dem Programm.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image