vergrößernverkleinern
Cristiano Ronaldo (l.) könnte in drei Jahren in die MLS wechseln
Cristiano Ronaldo (l.) könnte in drei Jahren in die MLS wechseln © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

David Beckham plant, ein Team voller Stars in der MLS auflaufen zu lassen. Anführer dieser Mannschaft soll Cristiano Ronaldo sein - der Weltfußballer hat offenbar Lust.

David Beckham hat große Pläne. Die englische Fußball-Ikone will zur Saison 2020/21 ein mit Stars bestücktes Team in der US-amerikanischen Profi-Liga Major League Soccer an den Start bringen.

Sein Aushängeschild soll laut der englischen Zeitung Mirror kein Geringerer als Cristiano Ronaldo werden. Der Weltfußballer in Diensten von Real Madrid wäre in drei Jahren 35 Jahre alt und könnte dann seinen letzten großen Vertrag in den USA unterschreiben.

Der Portugiese betonte in der Vergangenheit mehrfach, sich einen Karriere-Abend in einer Übersee-Liga vorstellen zu können. Und Beckham hat eine gute Beziehung zu ihm. Das Team um Ronaldo soll künftig in Miami spielen.

Anzeige

MLS-Boss Don Garber hätte nichts dagegen, sollte der Deal zustande kommen.

"Von solch globalen Ikonen profitiert nicht nur die Liga in Form von Ticketverkäufen und kommerziellen Gewinnen. Sie sind auch Inspirationen für die jungen Menschen hier", wird Garber im Mirror zitiert.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image