vergrößernverkleinern
Tottenham Hotspur v Liverpool - Premier League
Tottenham Hotspur v Liverpool - Premier League © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Tottenhams Harry Kane soll bei Real Madrid im Gespräch sein. Reals Präsident Florentino Perez hat jetzt ein Machtwort im Transferpoker gesprochen.

Real Madrids Präsident Florentino Perez hat einer Verpflichtung von Tottenhams Harry Kane eine klare Absage erteilt. 

"Kane unter Vertrag zu nehmen, würde mir im Leben nicht einfallen", sagte Perez dem Radiosender Cadena COPE. "Er ist ein großartiger Spieler. Aber wir haben Karim Benzema, mit dem wir sehr zufrieden sind"

(DAZN zeigt alle Spiele von La Liga live. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!)

Anzeige

Medienberichten zufolge soll Real bereit gewesen sein bis zu 200 Millionen für den englishen Stürmerstar auf den Tisch zu legen. Perez vermutet allerdings, dass die Spurs sogar 250 Millionen Euro haben wollen. Deshalb habe er "gar nicht erst nach dem Preis gefragt", erklärte der Real-Boss.

Kane hat in der laufenden Saison in zwölf Spielen bereits 13 Tore erzielt. Der Vertrag des 24-Jährigen bei Tottenham läuft noch bis 2022.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image