Fix! FC Barcelona schnappt sich Vidal
teilenE-MailKommentare

Beide Vereine bestätigen: Arturo Vidal wechselt vom FC Bayern zum FC Barcelona. Der Chilene nimmt auf der FCB-Homepage Abschied von den Fans des Rekordmeisters.

Der Wechsel von Mittelfeldspieler Arturo Vidal vom deutschen Rekordmeister FC Bayern zum FC Barcelona ist perfekt. Wie beide Vereine auf ihren Webseiten bestätigten, einigten sich beide Klubs am Freitag auf den Transfer.

Laut übereinstimmenden spanischen Medienberichten soll der 31-jährige Chilene, der bei den Bayern noch einen Vertrag bis 2019 besaß, für eine Ablösesumme von 19 Millionen Euro zum Klub des deutschen Torhüters Marc-Andre ter Stegen wechseln.

Vidal soll nach spanischen Medienberichten pro Saison neun Millionen Euro netto verdienen - nach Barca-Angaben erhält er einen Dreijahresvertrag.

"Ich möchte mich im Namen des FC Bayern bei Arturo für drei tolle Jahre herzlich bedanken", kommentierte Bayerns Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge den Deal. "Wir haben in dieser Zeit große Erfolge gefeiert, daran hatte Arturo maßgeblichen Anteil. Er ist auch in wichtigen Spielen immer vorangegangen, auf ihn konnten wir uns immer verlassen."

Barca-Coach mit Rat an Vidals Zweifler

Vidal verlässt Trainingslager am Tegernsee

Vidal wiederum erklärte auf fcb.de, er habe die Zeit in München sehr genossen: "Danke an den FC Bayern und die Fans. Ich habe die Zeit in München sehr genossen. Ich möchte mich beim Verein dafür bedanken, dass ich noch einmal die Chance bekomme, eine neue Herausforderung in Barcelona anzunehmen."

Am Freitagmorgen hatte sich Vidal noch im Trainingslager der Bayern am Tegernsee befunden und die Vormittagseinheit mit dem deutschen Rekordmeister absolviert.

Am frühen Nachmittag verließ der Mittelfeld-Mann in Begleitung von Sportdirektor Hasan Salihamidzic das Teamhotel, um letzte Details mit den Katalanen zu klären. Die Vorstellung Vidals ist laut den Medienberichten für kommenden Montag geplant.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image