Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Kevin Durant und Klay Thompson liefern sich nach dem Sieg in Spiel zwei ein Wortgefecht mit Rapper und Raptors-Fan Drake. Dieser provoziert zuvor mit einem Shirt.

Rapper Drake, Edelfan der Toronto Ratpors, ist in Spiel zwei der NBA-Finals wieder einmal negativ aufgefallen.

Nach dem 109:104-Sieg der Golden State Warriors in Toronto lieferte sich Drake in den Katakomben ein Wortgefecht mit Klay Thompson und Kevin Durant von den Warriors. 

"Wir sehen uns in der Bay Area, Aubrey. Heute hattest du nichts zu lachen, oder?" brüllte Durant in Richtung des Rappers, der mit bürgerlichem Namen Aubrey Drake Graham heißt. 

Anzeige

Die NBA LIVE im TV auf SPORT1+ und im LIVESTREAM

Zuvor war der 33-Jährige am Spielfeldrand mit einem Toronto-Pullover zu sehen gewesen auf dessen Rückseite ein Konterfei des Schauspielers aus "Kevin allein zu Haus" zu sehen war. Darunter stand "Kevin?!?!?!?!" Eine Anspielung auf das Fehlen von Durant bei der Niederlage der Warriors in Spiel eins. 

Am Ende der Partie war zu sehen, wie das Bild von Drakes Rücken verschwunden war. Man darf gespannt sein, welche Aktion sich Drake als nächstes einfallen lässt.

Bereits im Halbfinale gegen die Milwaukee Bucks hatte er mit seinem Verhalten für Wirbel gesorgt

Nächste Artikel
previous article imagenext article image