Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Große Geste von Warriors-Superstar Stephen Curry. Nach der Pleite gegen die Toronto Raptors ruft er Rapper Drake an und gratuliert ihm.

Rapper Drake hat während der NBA-Playoffs und auch in den Finals für viel Wirbel gesorgt.

Immer wieder legte sich der Edelfan und Botschafter der Toronto Raptors mit den gegnerischen Spielern von seinem Platz am Spielfeldrand in der Scotiabank Arena an und versuchte sie aus dem Konzept zu bringen.

Gegen die Warriors lieferte er sich ein Verbalduell mit Draymond Green auf dem Feld sowie mit Klay Thompson und Kevin Durant in den Katakomben. Doch nach dem Titelgewinn der Raptors in Spiel sechs gratulierte ihm Warriors-Star Stephen Curry zum Titelgewinn.

Anzeige

Curry mit Gratulation an Drake

"Gratulation Bruder. Das ist hart. Ich hasse es, das zu sehen", sagte Curry in Richtung des Rappers bei einem Facetime-Gespräch. Drake, der in Toronto mit den Raptors-Fans feierte, antwortete: "Ich weiß."

Meistgelesene Artikel

"Genieße es, Das ist ein großer Tag für dich und die komplette Stadt, ihr habt es euch verdient", gratulierte Curry dem Musiker. 

Drake fragt nach Durant

Drake erkundigte sich anschließend nach dem verletzten Kevin Durant, woraufhin ihm Curry versichterte, dass er nach ihm schauen werde. 

"Sag Klay, obwohl er mich beleidigt hat, dass alles in Ordnung bei uns ist", schloss Drake das Gespräch ab und erntete dafür ein Lachen von Curry. 

Thompson hatte sich im letzten Spiel der Serie einen Kreuzbandriss zugezogen. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image