vergrößernverkleinern
Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft darf sich über den zweiten Sieg freuen © Imago
teilenE-MailKommentare

Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft feiert bei der Nations League den zweiten Sieg in Folge. Nach dem Turnier in Thailand geht es weiter nach Polen.

Die deutschen Volleyballerinnen haben in der Nations League den zweiten Sieg in Serie gefeiert. Zum Abschluss des dritten Viererturniers in Bangkok/Thailand gewann die Mannschaft von Bundestrainer Felix Koslowski gegen die Dominikanische Republik 3:1 (25:22, 25:15, 21:25, 25:12).

Es war im neunten Spiel der dritte Erfolg für die Auswahl des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV).

Am Mittwoch hatten die Deutschen Gastgeber Thailand 3:2 bezwungen. Im Auftaktmatch des Turniers hielt Deutschland beim 0:3 gegen Weltmeister USA zumindest phasenweise mit. Zum Auftakt der Nations League hatte das Team überraschend gegen Brasilien gewonnen, danach aber sechsmal nacheinander verloren.

Von Thailand reisen die DVV-Frauen weiter nach Polen. In Bydgoszcz (5. bis 7. Juni) treffen sie auf Belgien, Polen und Argentinien, bevor das Heimspiel in Stuttgart (12. bis 14. Juni) gegen Olympiasieger China, die Niederlande und die Türkei folgt.

In der Nations League sind 16 Mannschaften am Start, es wird im Modus jeder gegen jeden gespielt. Insgesamt bestreitet Deutschland fünf Viererturniere. Neben Gastgeber China qualifizieren sich die besten fünf Teams für das Finale in Nanjing (27. Juni bis 1. Juli).

teilenE-MailKommentare