Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der SSC Palmberg Schwerin feiert im Ostduell gegen den Dresdner SC einen ungefährdeten Sieg. Für die SSC-Damen ist es bereits der fünfte Erfolg in Serie.

Die Volleyballerinnen des SSC Palmberg Schwerin haben in der Bundesliga den fünften Sieg in Serie eingefahren. (Spielplan der Volleyball-Bundesliga)

Im Ostduell setzte sich der Pokalsieger auswärts beim Dresdner SC klar mit 3:0 durch und hält damit weiter Kontakt zu Titelverteidiger Allianz MTV Stuttgart. Mit nun 15 Punkten rangieren die Schwerinerinnen nur noch einen Zähler hinter dem Tabellenführer. (Tabelle der Volleyball-Bundesliga)

Jetzt aktuelle Sportbekleidung bestellen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE 

Anzeige

Von Beginn an wurden die Gäste ihrer Favoritenrolle gerecht und entschieden den ersten Satz mit 25:20 deutlich für sich. Im Anschluss wurden die Hausherrinnen zwar besser, in den entscheidenden Situationen behielt der SSC aber die Nerven und gewann die beiden folgenden Sätze mit 25:21 und 25:22.

Meistgelesene Artikel

"Damit haben wir nicht gerechnet. Ich bin super glücklich, dass wir 3:0 gewonnen und das klar für uns entscheiden konnten. Wir haben uns auf ein hitziges Spiel mit vielleicht fünf Sätzen eingestellt und ich bin froh, dass wir es so gut durchgezogen haben" sagte Libera Anna Pogany nach dem Spiel bei SPORT1.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image