vergrößernverkleinern
Die AlpenVolleys Haching feien einen 3:0 Sieg gegen die Netzhoppers
Die AlpenVolleys Haching feierten einen Sieg im Spitzenspiel gegen den VfB Friedrichshafen © Imago
teilenE-MailKommentare

Lange Zeit sieht es so aus, als hätte der VfB Friedrichshafen die AlpenVolleys am Rande einer Niederlage. Doch am Ende triumphiert erneut der Tabellenführer.

Die Hypo Tirol AlpenVolleys Haching eilen in der Volleyball-Bundesliga weiter von Sieg zu Sieg.

Im Spitzenspiel gegen den Tabellenzweiten VfB Friedrichshafen setze sich der ungeschlagene Spitzenreiter mit 3:2 durch und verteidigte damit erfolgreich die Tabellenführung. (Tabelle der Volleyball-Bundesliga)

Nachdem die Hachinger den ersten Satz noch recht deutlich mit 25:20 für sich entscheiden konnten, entwickelte sich in der Folge ein hart umkämpfter Schlagabtausch. So gelang es dem Rekordmeister vom Bodensee im zweiten Durchgang ganze vier Satzbälle der Gastgeber zu entschärfen, ehe Kirill Klez zum 32:30 für den VfB verwandeln konnte.

Anzeige

Friedrichshafen hat Haching am Rande der Niederlage

Mit dem Rückenwind des Ausgleichs entschied Friedrichshafen auch den dritten Satz für sich und setzte die AlpenVolleys damit gehörig unter Druck. Mit dem Druck, die erste Saisonniederlage doch noch verhindern zu wollen, drehte die Mannschaft von Trainer Stefan Chrtiansky anschließend wieder auf.

Mit einem deutlichen 25:19 erzwangen die Hachinger den finalen fünften Satz, welchen sie schlussendlich für sich entscheiden konnten. 

"Haching hat heute verdient gewonnen", sagte Gäste-Coach Vital Heynen nach dem Spiel. "Wir entwickeln uns weiter und das ist wichtig in der aktuellen Situation", fand der Belgier aber auch lobende Worte für seine eigene Mannschaft. 

Die Ergebnisse des 8. Spieltags im Überblick:

Samstag, 15. Dezember
SVG Lüneburg - TSV Giesen Grizzlys 3:1 (25:20, 19:25, 25:22, 25:17)
Netzhoppers KW-Bestensee - Berlin Recycling Volleys 0:3 (19:25, 18:25, 16:25)
TV Rottenburg - TV Bühl 0:3 (22:25, 24:26, 25:27)

Sonntag, 16. Dezember
Hypo Tirol Alpenvolleys Haching - VfB Friedrichshafen 3:2 (25:20, 30:32, 24:26, 25:19, 17:15)

Nächste Artikel
previous article imagenext article image